Deutsche Telekom
- DER AKTIONÄR

Deutsche Telekom: Schadenersatzforderung

3,5 Mio EUR gefordert

Die Dauerfehde zwischen der Deutsche Telekom und dem französischen Medienkonzern Vivendi um den polnischen Mobilfunker PTC hat einen neuen Höhepunkt erreicht. Wegen Behinderung der Geschäftsentwicklung fordert der Bonner Konzern jetzt Schadenersatz in Höhe von 3,5 Mrd EUR. Die Vorwürfe der Telekom richten sich direkt gegen die Telco, einem Gemeinschaftsunternehmen von Vivendi und der polnischen Elektrim, das an PTC beteiligt war.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: