Deutsche Telekom
- DER AKTIONÄR

Deutsche Telekom: Obermann will schnelles Umsetzen der Strategien

DSL-Geschäft soll massiv ausgebaut werden

René Obermann hat eine konsequente Umsetzung der neuen Konzernstrategie angekündigt. "Wir haben uns vorgenommen, die Wettbewerbsfähigkeit in Deutschland deutlich zu verbessern, sowohl auf der Produkt- und Marketingseite als auch auf der Preis- und Kostenseite", sagte er in Hannover. Die Aktionäre erwarteten jetzt entsprechende Schritte. Dass Großaktionäre wegen des anhaltend niedrigen Aktienkurses Druck auf den Vorstand ausübten, wies Obermann zurück. Für 2007 plant der Konzern das Breitandgeschäft massiv ausbauen. 2007 solle jeder zweite DSL-Neukunde bei T-Com unterschreiben - "das entspricht einem Netto-Zuwachs von 2,1 Mio Kunden", schreibt Telekom-Vorstand Höttges in einem Brief an die Mitarbeiter. Der Bonner Konzern würde damit dreimal so viele Kunden wie 2006 gewinnen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Martin Weiß | 0 Kommentare

Deutsche Telekom: Die (eine) alles entscheidende Frage

Der DAX nimmt Fahrt auf und das Allzeithoch bei 12.400 Punkten ins Visier. Aktien wie Adidas und Allianz bescheren den Aktionären satte zweistellige Renditen. Und die T-Aktie? Dümpelt seit 15 Monaten vor sich hin. Dabei braucht es nur eine Aussage von CEO Höttges, um eine Kursrallye auszulösen. Klarer Underperformer … mehr