Deutsche Telekom
- Maximilian Völkl

Deutsche Telekom: Netzausfall nach Hackerangriff – Folgen für die Aktie?

Zu Wochenbeginn ist die Deutsche Telekom in aller Munde. Eine Netzstörung hat am Sonntagnachmittag dafür gesorgt, dass rund 900.000 Haushalte kein Internet mehr hatten. Inzwischen haben sich die Hinweise auf einen Hackerangriff verdichtet. Die Aktie zeigt sich von dem Vorfall unbeeindruckt.

Im schwachen Marktumfeld gab es bei der T-Aktie keinen übermäßigen Rücksetzer. Schlimmer als für die Anleger war die Attacke für die Telekom-Kunden. Immerhin gibt es laut Konzernangaben bislang aber keine Hinweise auf einen Diebstahl von Kundendaten. Wäre die Schadsoftware besser programmiert gewesen, wären die Folgen des Angriffs noch viel schlimmer gewesen, so ein Telekom-Sprecher.

Am Dienstag will der Konzern die letzten Störungen bei den Routern ausräumen. Die betroffenen Speedport-Router waren bereits am Montag wieder funktionsfähig, wenn die Kunden kurzzeitig den Stecker gezogen haben. Beim Neustart wurde ein entsprechendes Update auf die Geräte aufgespielt.

Keine Sorge

Die Hacker-Attacke zeigt die Bedeutung von Cybersicherheit und die Abhängigkeit vom Internet. Für die Aktie der Telekom dürften die Folgen aber überschaubar bleiben. Auf Sicht sollte vor allem das starke US-Geschäft dem DAX-Titel Schwung verleihen. Das schwache Chartbild verhindert derzeit aber den Ausbruch. Der Ausbruch über den Abwärtstrend und die 200-Tage-Linie bei 15,14 Euro würde ein neues Kaufsignal bedeuten.

(Mit Material von dpa-AFX)

 


 

Was zu tun ist, wenn es so weit ist
 
Autor: Thomas Gebert
ISBN: 9783864704000
Seiten: 176 Seiten
Erscheinungsdatum: 23. August 2016
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden
Verfügbarkeit: als Buch und als eBook erhältlich

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Das neue Buch von Thomas Gebert ist das Resultat vieler Anfragen der Leser seines Börsenbriefs und seiner Kolumnen. Geht es dort in erster Linie um Aktien, erfüllt Gebert hier die Leserwünsche nach einer Beleuchtung sämtlicher Aspekte rund um Geldanlage und persönliche Finanzen. Und so greift er Themen auf wie die Wahrscheinlichkeit eines Euroaustritts Italiens, die Auswirkungen der Entwicklung der chinesischen Wirtschaft und den Sinn oder Unsinn eines Investments in Gold. Gewohnt durchdacht, sachlich und vor allem bestens informiert erläutert Gebert, mit welchen Mitteln sich seine Leser am besten gegen die drohende Gefahr des Kapitalverlusts wappnen können. Sein Rat lautet ganz klar: Bargeld halten! Ab dem Ende des Jahrzehnts könnte sich das Blatt jedoch wieder wenden …

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: