Deutsche Telekom
- DER AKTIONÄR

Deutsche Telekom: Konzern & Gewerkschaft einigen sich (Interview mit A. Iredi, Analyst)

Leitung wieder frei

Nach zehnwöchigem Streik haben sich die Gewerkschaft ver.di und die Deutsche Telekom geeinigt. Das Einkommen in den Servicegesellschaften sinkt um 6,5%. Dafür gibt es einen Kündigungsschutz bis zum Jahr 2012. Die 38-Stunden-Woche wird eingeführt. Dafür erhalten die Beschäftigten Qualifizierungsansprüche. Betroffen von dem Kompromiss sind 50.000 Beschäftigte, die in Servicegesellschaften ausgelagert werden. Nach dem Beitrag: Interview mit Ascan Iredi, Leiter Aktienhandel der Postbank.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jonas Lerch | 0 Kommentare

Deutsche Telekom: Endlich ist es so weit

Die große Fragestunde ist vorbei. Auf der Telekommunikations-Konferenz 2018 (TMT 2018) beantworteten letzte Woche zahlreiche Branchen-Riesen die Fragen der Analysten und Investoren. Vor allem bei der Telekom-Tochter T-Mobile US verlief das Treffen äußerst spannend, denn Finanzchef Braxton Carter … mehr
| Jonas Lerch | 0 Kommentare

Deutsche Telekom: Da kommt was Großes auf uns zu!

Es ist hauptsächlich der Telekom-Tochter T-Mobile US zu verdanken, dass der T-Konzern mit starken Zahlen im dritten Quartal überraschte. Doch wie geht es jetzt weiter? Die Blicke richten sich in dieser Woche gespannt auf die Telekommunikations-Konferenz 2018 (TMT 2018) in Barcelona. Denn auch die … mehr