Deutsche Telekom
- Werner Sperber - Redakteur

Deutsche Telekom: Grundsolide und mit Wachstum

Die Fachleute von Börse Online erklären die Deutsche Telekom zum grundsoliden Großkonzern, der mit attraktiven Dividenden um die Anleger im Niedrigzins-Umfeld wirbt. Analysten schätzen die Ausschüttung für das laufende Jahr auf 0,60 Euro je Aktie. Das entspräche einer Dividendenrendite von 3,8 Prozent, was wesentlich mehr ist als der Durchschnitt aller DAX-Unternehmen. Der Konzern konzentriert sich vor allem auf den Ausbau des Hochgeschwindigkeits-Internets und die dazugehörigen Produkte. Allein im ersten Quartal kam in Deutschland der Rekordwert von 660.000 neuen Glasfaseranschlüssen dazu. Das Wachstum stammt allerdings einmal mehr aus den USA. Die Tochterfirma T-Mobile US steigerte im Auftakt-Jahresviertel 2016 zum vierten Mal in Folge die Zahl der Mobilfunkkunden um mehr als zwei Millionen und versorgt nun 65,5 Millionen Nutzer. Damit belegt T-Mobile US den dritten Platz in den USA. Damit sich die auch beim Ergebnis stark wachsende Tochterfirma auf dem hart umkämpften Markt behaupten kann, unterstützt der Mutterkonzern. Für die laufende Versteigerung von neuen Mobilfunk-Frequenzen stellt die Deutsche Telekom T-Mobile US vier Milliarden Dollar bereit. Diese mögliche Hilfe ist zudem unerheblich für die Solidität der Aktie der Deutschen Telekom. Anleger sollten die mit einem KGV von 16 für das nächste Jahr bewerteten Anteile mit einem Kursziel von 19,50 Euro und einem Stop-Loss bei 13 Euro kaufen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: