Deutsche Telekom
- Stefan Limmer - Redakteur

Deutsche Telekom: Die neuesten Analystenstimmen zu der DAX-Aktie

Seit Wochen steigt die Telekom-Aktie von einem Hoch zum nächsten. Aktuell notiert der DAX-Titel auf einem Mehrjahreshoch. Grund genug für die Analysten ihre Einschätzung zu dem Telekommunikationskonzern zu überarbeiten.

Das Analysehaus Warburg Research stufte aus Bewertungsgründen die Telekom-Aktie von "Buy" auf "Hold" herab. Den fairen Wert sieht Analyst Malte Räther nun aber bei 13,80 statt bei 13,20 Euro. Jedoch reicht laut seiner Meinung das Potenzial der T-Aktie nach der jüngsten Kursrallye nicht mehr für eine Kaufempfehlung aus. Das Analysehaus Nomura bestätigte in der jüngsten Studie das "Neutral"-Rating. James Britton erhöhte das Kursziel von 12 auf 12,80 Euro. Um die gestiegene Bewertung zu rechtfertigen müssen sich laut Britton die Fundamentaldaten verbessern. Negativ wertet er zudem den Preiswettbewerb in den USA, der in Zukunft schärfer werden dürfte.

Dabeibleiben

Die Telekom hat zuletzt solide Geschäftszahlen vorgelegt. Der Aufwärtstrend dürfte sich in einem positiven Marktumfeld auch in den kommenden Wochen fortsetzen. Nach der Rallye wäre ein kurzer Rücksetzer nichts ungewöhnlich. Investierte Anleger bleiben dabei. Als zusätzlicher Bonus lockt eine Dividendenrendite von nahezu vier Prozent.

(mit Material von dpa-AFX)

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Martin Weiß | 0 Kommentare

Deutsche Telekom: Die (eine) alles entscheidende Frage

Der DAX nimmt Fahrt auf und das Allzeithoch bei 12.400 Punkten ins Visier. Aktien wie Adidas und Allianz bescheren den Aktionären satte zweistellige Renditen. Und die T-Aktie? Dümpelt seit 15 Monaten vor sich hin. Dabei braucht es nur eine Aussage von CEO Höttges, um eine Kursrallye auszulösen. Klarer Underperformer … mehr