Deutsche Post
- Thorsten Küfner - Redakteur

Deutsche Post vor weiterem Rekordjahr

2012 war für die Deutsche Post erneut ein Jahr mit vielen Rekorden. Dementsprechend stark entwickelte sich auch der Aktienkurs. Auch für 2013 deuten sich neue Rekordgewinne beim Gelben Riesen an, denn schon ab dem 1. Januar dürften die Gewinne nahezu täglich klettern.

Der anhaltende Boom im Paketgeschäft, das vom wachsenden Onlinehandel profitiert, und das robuste Wachstum in den Schwellenländer bescherten der Deutschten Post im Jahre 2012 neue Bestmarken beim Gewinn. Daher ist es kaum verwunderlich, dass angesichts der starken operativen Geschäftsentwicklung auch der Aktienkurs des Logistikriesen deutlich zulegen konnte und sich im Jahresverlauf um satte 40 Prozent verteuerte. Auch 2013 winken weiter steigende Gewinne, zumal nun auch eine Sparte, die bislang eher als das Problemkind galt, ab Januar wieder profitabler arbeiten wird.

Porto steigt erstmals seit 15 Jahren

Denn erstmals seit 15 Jahr darf die Deutsche Post wieder das Briefporto erhöhen. Demnach steigt der Preis für die Versendung eines Standardbriefes von 55 auf 58 Cent. Das Porto für den nationalen Maxibrief (bis 1.000 Gramm) wird von 2,20 auf 2,40 Euro klettern. Damit verdient die Deutsche Post in ihrer einzigen schwächelnden Sparte ab Januar 2013 wieder besser und kann damit das allmählich sinkende Volumen im Briefgeschäft ausgleichen.

Ein klarer Kauf

Mit einem 2013er-KGV von 12 und einer Dividendenrendite von mehr als vier Prozent sind die Anteile der Deutschen Post angesichts der nach wie vor sehr guten Aussichten immer noch günstig bewertet. Im Hinblick auf die Bewertung von Konkurrenten wie etwa UPS, Fedex oder Kuehne & Nagel hat der DAX-Titel noch reichlich Luft nach oben. Die Aktie bleibt ein klarer Kauf. Das Kursziel lautet weiterhin 22,00 Euro, der Stopp sollte bei 14,00 Euro belassen werden.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Deutsche Post: Jetzt ist es amtlich

Eine gute Nachricht für alle Anteilseigner der deutschen Post: Das Porto für Briefe und Postkarten in Deutschland wird am 1. Juli teurer. Die Bundesnetzagentur hat dem Bonner Logistikriesen am Mittwoch grünes Licht für die Erhöhung gegeben. Das Versenden eines Standardbriefs im Inland kostet dann … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Deutsche Post: Darauf haben die Anleger gewartet

Seit dem Dividendenabschlag Anfang Mai geht es mit der Aktie der Deutschen Post Stück für Stück nach unten. Heute gelingt den Anteilscheinen des Bonner Logistikriesen in einem freundlichen Marktumfeld zumindest halbwegs eine Stabilisierung. Indes gab es nun Neuigkeiten, welche für Anleger … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Deutsche Post: Jetzt kommt Bewegung rein

Die Marktteilnehmer bleiben nervös und schicken daher im heutigen Handel DAX & Co wieder einmal auf Talfahrt. Dementsprechend geht es auch mit der Aktie des Bonner Logistikriesen Deutsche Post nach unten. Dabei gibt es eine Meldung des Manager Magazins, die dem Kurs an guten Handelstagen womöglich … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Deutsche Post: Das ist 2019 noch möglich

Über mehrere Jahre hinweg lieferte die Deutsche Post beständig solide Wachstumsraten bei den Umsätzen und Gewinnen. 2018 gab es allerdings einen kräftigen Dämpfer für die größtenteils erfolgsverwöhnten Aktionäre. Nun ist der Logistikriese wieder auf einem guten Weg zurück zu nachhaltigem Wachstum. … mehr