Deutsche Post
- Thorsten Küfner - Redakteur

Deutsche Post vor den Zahlen: Das erwarten die Experten

Die Deutsche Post wird morgen ihre Zahlen für das erste Quartal des laufenden Jahres präsentieren. DER AKTIONÄR gibt Antworten darauf, was die Experten vom Logistikriesen erwarten und ob sich ein Einstieg beim DAX-Titel noch lohnt.

Die Deutsche Post veröffentlicht morgen ihre Zahlen für das erste Quartal. Experten gehen davon aus, dass der Logistikriese seinen Umsatz von 13,4 auf 13,8 Milliarden Euro gesteigert haben dürfte. Das operative Ergebnis dürfte sich auf 715 Millionen Euro belaufen, der Reingewinn auf 423 Millionen Euro oder 0,35 Euro je Aktie. Für das Gesamtjahr rechnen die Analysten im Durchschnitt mit einem leichten Gewinnanstieg auf 1,40 Euro pro Anteilschein (Vorjahr 1,37 Euro). In den kommenden Jahren sollen wieder zweistellige Zuwächse erzielt werden und das Ergebnis je Aktie auf 1,55 Euro beziehungsweise 1,73 Euro klettern.

Immer noch günstig

Die Aktie der Deutschen Post ist trotz der starken Kursentwicklung mit einem 2014er-KGV von 12 und einer Dividendenrendite von knapp vier Prozent immer noch deutlich günstiger bewertet als die Anteile von Konkurrenten wie UPS oder Fedex. Auch aus charttechnischer Sicht sieht es immer noch gut aus. Der DAX-Titel bleibt ein Kauf (Stopp: 14,00 Euro).

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Deutsche Post: Darauf haben die Anleger gewartet

Seit dem Dividendenabschlag Anfang Mai geht es mit der Aktie der Deutschen Post Stück für Stück nach unten. Heute gelingt den Anteilscheinen des Bonner Logistikriesen in einem freundlichen Marktumfeld zumindest halbwegs eine Stabilisierung. Indes gab es nun Neuigkeiten, welche für Anleger … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Deutsche Post: Jetzt kommt Bewegung rein

Die Marktteilnehmer bleiben nervös und schicken daher im heutigen Handel DAX & Co wieder einmal auf Talfahrt. Dementsprechend geht es auch mit der Aktie des Bonner Logistikriesen Deutsche Post nach unten. Dabei gibt es eine Meldung des Manager Magazins, die dem Kurs an guten Handelstagen womöglich … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Deutsche Post: Das ist 2019 noch möglich

Über mehrere Jahre hinweg lieferte die Deutsche Post beständig solide Wachstumsraten bei den Umsätzen und Gewinnen. 2018 gab es allerdings einen kräftigen Dämpfer für die größtenteils erfolgsverwöhnten Aktionäre. Nun ist der Logistikriese wieder auf einem guten Weg zurück zu nachhaltigem Wachstum. … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Deutsche Post: Das sorgt für Fantasie

In einem schwachen Marktumfeld geht es im heutigen Handel auch mit den Anteilscheinen der Deutschen Post nach unten. Dennoch präsentierten sich die Papiere des Logistikriesen in den vergangenen Wochen relativ robust. Verständlich, denn es gibt gleich mehrere Faktoren, die beim DAX-Titel für … mehr