Deutsche Post
- Thorsten Küfner - Redakteur

Deutsche Post: Was ist hier los?

In einem eher schwächeren Marktumfeld geht es mit dem Aktienkurs der Deutschen Post kräftig bergab. Die Papiere des Bonner Logistikriesen verbilligen sich um knapp drei Prozent und führen damit die Liste der größten Verlierer im DAX im frühen Handel mit deutlichem Abstand an.

Der deutliche Kursrückgang liegt allerdings einzig und allein am Dividendenabschlag, der heute fällig ist. Alle Anleger, die gestern zum Handelsschluss Anteile der Deutschen Post besaßen, können sich nun über 0,85 Euro je Aktie freuen, woraus sich eine Rendite von knapp drei Prozent errechnet. Im vergangenen Jahr belief sich die Dividende noch auf 80 Cent, für das kommende Jahr rechnen Analysten mit einer weiteren Anhebung auf 0,90 Euro.

Gute Aussichten
Die Aussichten auf weiter steigende Gewinne und Dividenden sind dank des robusten Wachstums im Paketgeschäft sowie der starken Stellung in den Schwellenländern unverändert gut. Die Bewertung ist im Branchenvergleich immer noch günstig. Die Post-Aktie bleibt ein Kauf, der Stoppkurs sollte bei 24,50 Euro belassen werden.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Deutsche Post: Amazon kein ernsthafter Konkurrent

Der Boom beim Internet-Handel dürfte auch in den kommenden Jahren weiterhin die stärkste Triebfeder für die Umsatz- und Gewinnentwicklung bei der Deutschen Post bleiben. So rechnet der Bonner Logistikriese damit, dass das Volumen in diesem Bereich bis 2020 um weitere 25 Prozent auf dann eine … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Deutsche Post: Keine Angst vor Amazon

Die Deutsche Post sieht das Wachstum des weltgrößten Online-Händlers Amazon im Logistikgeschäft gelassen. "Würden wir Angst vor Amazon haben, hätten wir etwas falsch gemacht. Aber das haben wir nicht, wir wachsen weiter", sagte der für das Brief- und Paketgeschäft zuständige Post-Vorstand Jürgen … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Deutsche Post: Langfristiges Kursziel 50,00 Euro!

Fast schon traditionell ist das vierte Quartal ein starkes für die Aktie der Deutschen Post. Auch in diesem Jahr zieht der DAX-Titel in Erwartung eines starken Weihnachtsgeschäfts wieder deutlich an und markiert ein neues Jahreshoch sowie ein weiteres Kaufsignal. Zudem raten mehrere Analysten zum … mehr