Deutsche Post
- Thorsten Küfner - Redakteur

Deutsche Post: Kaufen - Kursziel 48 Euro!

Mit der vermeintlich langweiligen Aktie der Deutschen Post ging es im vergangenen Jahr stetig bergauf. In den letzten Handelstagen kam es allerdings zu einer ungewöhnlich scharfen Korrektur. Für die Experten der Société Générale ist dies aber eine hervorragende Einstiegschance.

So lobt Analyst Michael Kuhn in einer Ersteinschätzung den defensiven Charakter des DAX-Titels. Aufgrund des anhaltend starken Cashflows und der soliden Bilanz sieht er gute Chancen auf steigende Zuflüsse für die Aktionäre, beispielsweise in Form von Aktienrückkäufen. Bei den Ergebniszielen für 2020 sieht Kuhn zudem Potenzial für positive Überraschungen. Er stuft die Post-Aktie daher mit „Buy“ ein und sieht den fairen Wert bei 48,00 Euro, was 29 Prozent über dem gestrigen Schlusskurs liegt.

 

Auch DER AKTIONÄR bleibt für die Aktie der Deutschen Post zuversichtlich gestimmt. Für den weiteren Verlauf wäre es nun wichtig, dass die charttechnische Unterstützung bei 37 Euro hält. Gelingt dies, könnte der DAX-Titel rasch wieder Kurs in Richtung der alten Höchststände nehmen. Die Aussichten für den Logistikriesen bleiben aufgrund der florierenden Weltkonjunktur und des boomenden Internethandels gut, die Bewertung ist im Branchenvergleich immer noch günstig. Der Stoppkurs sollte bei 31,50 Euro belassen werden.

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Deutsche Post: Es geht nach oben

Die Aktie der Deutschen Post kämpft sich weiter nach oben. Gelingt nun auch der Sprung über den Widerstand bei 32,20 Euro, so hätte der DAX-Titel anschließend rein charttechnisch betrachtet bis in den Bereich um 38 Euro Luft. Nach oben geht es indes auch mit den Preisen für Firmenkunden der … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Deutsche Post: 44 Prozent Gewinn sind drin

Stück für Stück arbeitet sich die Aktie der Deutschen Post weiter nach oben. Unterstützung erhalten die Anteilscheine des Bonner Logistikriesen dabei immer wieder auch von Kaufempfehlungen der Analysten. Besonders der jüngste aus dem Hause Baader Bank dürfte von den Marktteilnehmern positiv … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Deutsche Post: Es wird wieder spannend

Die Deutsche Post hat angekündigt, dass man nach den zuletzt eher durchwachsenen Ergebnissen die Paketsparte neu organisieren will. Demnach soll dieses Segment nur noch das Deutschland-Geschäft beinhalten, während das Auslands-Geschäft und der Online-Handel eigenständig geführt werden sollen. mehr