Deutsche Post
- Thorsten Küfner - Redakteur

Deutsche Post: Der Brexit als Chance

Die Marktteilnehmer fürchten sich vor einem ungeregelten Brexit. Auch Post-Chef Frank Appel hat auf dem Weltwirtschaftsgipfel in Davos betont, dass er einen Brexit ohne ausgehandelten Deal für „keine kluge Idee“ hält. Dennoch bleibt er relativ gelassen und sieht – kurzfristig – sogar Chancen für seinen Konzern.

So erklärte Appel, dass im Falle eines ungeregelten Brexits die vielen verschiedenen Logistiklösungen der Post wohl von vielen Kunden vorübergehend noch stärker in Anspruch genommen werden dürften. Dennoch geht er natürlich auch nicht davon aus, dass Großbritannien und die EU unter einem derartigen Szenario eher zu leiden haben und hofft dementsprechend natürlich auf einen vernünftigen Deal.

Chartbild hellt sich weiter auf
Indes hat sich das Chartbild der Post-Aktie zuletzt weiter aufgehellt. Nach dem Sprung über das Zwischenhoch bei 25,81 Euro hat sich der DAX-Titel oberhalb des ehemaligen Widerstands behaupten können. Das nächste Ziel lautet nun 28 Euro. Mutige Anleger können hier allmählich wieder zugreifen. Der Stopp sollte bei 22,80 Euro platziert werden.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Deutsche Post: Protest gegen Portoerhöhung

Noch ist es nicht ganz fix, ab wann und vor allem in welchem Umfang die Deutsche Post demnächst wieder das Briefporto erhöhen darf. Schon jetzt aber laufen einige Konkurrenten dagegen Sturm. So haben nun die Wettbewerber UPS, GLS, Hermes und DPD Wirtschaftsminister Peter Altmaier ein … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Deutsche Post: Ein bemerkenswerter Deal

Die Deutsche Post arbeitet weiter daran, ihre Aktivitäten in wachsenden Schwellen- und Entwicklungsländern konsequent auszubauen. In China hat sich der Bonner Logistikriese jetzt allerdings von einigen Bereichen getrennt. Dies lässt sich der DAX-Konzern aber üppig bezahlen. Und ganz raus ist er … mehr
| Thorsten Küfner | 1 Kommentar

Deutsche Post: Das wäre für viele ein Schock

Die neue Börsenwoche beginnt für die Mitarbeiter der Deutschen Post mit einem Paukenschlag. Wie „Die Welt“ berichtet, plant der DAX-Konzern offenbar die Zusammenlegung seiner Paketzustellung mit der Billigtochter Delivery. Dieser Schritt soll dem Unternehmen dabei helfen, die Kosten deutlich zu … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Deutsche Post: Gelingt jetzt endlich die Wende?

Im vorbörslichen Handel führt die Aktie der Deutschen Post die Gewinnerliste im DAX mit deutlichem Vorsprung an. Die Papiere des Bonner Logistikriesen verteuern sich vor allem wegen einer Meldung der Frankfurter Allgemeinen Zeitung über einen Entwurf des Wirtschaftsministeriums, in dem ein deutlich … mehr