Deutsche Post
- Thorsten Küfner - Redakteur

Deutsche Post: Aktie marschiert weiter

Die Aktie der Deutschen Post hat sich nach dem geglückten Sprung über einen bedeutenden Widerstand gut entwickelt und kann auch im heutigen Handel erneut zulegen. Lohnt sich nun ein Einstieg oder sollten Anleger auf Rücksetzer warten?

Anfang August legte die Deutsche Post starke Quartalszahlen vor und konnte mit diesem Rückenwind auch eine Widerstandszone überwinden. Seither gewinnt der DAX-Titel nach und nach weiter an Wert. Mittlerweile notieren die Papiere des Ex-Monopolisten so hoch wie seit Herbst 2008 nicht mehr. Indes erhalten die Anteile des Bonner Logistikriesen Rückenwind von Barclays, die weiterhin von der Aktie überzeugt bleiben.

Kursziel 17,00 Euro

So hat Barclays-Analyst David Fintzen im Rahmen einer Brachenstudie hat die Einstufung für die Anteile der Deutschen Post auf "Overweight" belassen. Das Kursziel lautet nach wie vor 17,00 Euro. Die Gewinnvorhersagen für Frachtunternehmen im zweiten Halbjahr sind seiner Ansicht aufgrund der mittlerweile niedriger erwarteten Transportvolumina noch unsicherer geworden. Fintzen bevorzugt deshalb eher zyklische Unternehmen von sehr hoher Qualität wie etwa Deutsche Post oder DSV.

Zugreifen!

Die Aktie der Deutschen Post ist im Vergleich mit der Konkurrenz trotz des jüngsten Kursanstiegs immer noch sehr günstig bewertet. Dabei verfügt der Konzern über eine sehr solide Bilanz, eine starke Marktstellung und gute Perspektiven. Der DAX-Titel bleibt damit ein klarer Kauf, auf größere Rücksetzer zu spekulieren dürfte sich angesichts des positiven Chatbildes vorerst nicht lohnen. Das Kursziel lautet nach wie vor 19,00 Euro, der Stopp sollte bei 12,50 Euro belassen werden.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Deutsche Post: Das ist 2019 noch möglich

Über mehrere Jahre hinweg lieferte die Deutsche Post beständig solide Wachstumsraten bei den Umsätzen und Gewinnen. 2018 gab es allerdings einen kräftigen Dämpfer für die größtenteils erfolgsverwöhnten Aktionäre. Nun ist der Logistikriese wieder auf einem guten Weg zurück zu nachhaltigem Wachstum. … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Deutsche Post: Das sorgt für Fantasie

In einem schwachen Marktumfeld geht es im heutigen Handel auch mit den Anteilscheinen der Deutschen Post nach unten. Dennoch präsentierten sich die Papiere des Logistikriesen in den vergangenen Wochen relativ robust. Verständlich, denn es gibt gleich mehrere Faktoren, die beim DAX-Titel für … mehr
| Jan Paul Fori | 0 Kommentare

Deutsche Post: Ist das der nächste Milliardenmarkt?

Auch nach den Osterfeiertagen setzt die Aktie der Deutschen Post ihre Erholungsrallye  fort. Nachdem der Logistikriese die Gewinnprognose für 2019 bestätigt hat, könnte dieser neue Service weitere Milliarden Euro einbringen. Das sollten Sie jetzt über die neue Dienstleistung und die Aktie wissen. mehr