Lufthansa
- Stefan Sommer - Volontär

Deutsche Lufthansa: Verhandlungen laufen wieder – das macht die Aktie

An diesem Donnerstag treffen sich die Lufthansa und die Vereinigung Cockpit zu erneuten Tarifverhandlungen. Nachdem die letzten Gespräche zu keiner Einigung geführt hatten, setzten die Piloten mit einem dreitätigen Streik den Flugbetrieb lahm. Es geht um höhere Gehälter und die Übergangsrente für 5.400 Piloten. Die Aktie stieg trotz des Streiks immer weiter. Am Dienstag muss sie aber deutlich nachgeben.

Man werde auf der Grundlage des bereits vorliegenden Angebots reden, bekräftigte ein Sprecher der Deutschen Lufthansa. Die Sprecherin der Vereinigung Cockpit wollte sich inhaltlich nicht zum Verhandlungsstand äußern. Bereits vor dem Streik hatten die Piloten angeboten, die Kosten für die Übergangsrente zu deckeln.

Forderungen der Piloten

Die Vereinigung Cockpit fordert eine Fortführung der Übergangsrente, die den Piloten ermöglicht mit 59 Jahren in den Vorruhestand zu gehen. Zudem verlangt die Pilotengewerkschaft eine Verdienststeigerung von zehn Prozent.

Stellungnahme der Lufthansa

„Wir können es uns nicht mehr leisten, eine garantierte Altersvorsorge für alle Mitarbeiter zu machen – bei einem Zinsumfeld, bei einem Aktienumfeld, dass für die nächsten Jahre nicht vorhersehbar ist“, begründete Lufthansa-Finanzchefin Simone Menne die einseitige Kündigung der Übergangsrente. Menne wies darauf hin, dass die Lufthansa nicht nur bei den Piloten kürze, sondern die Altersvorsorge für alle Mitarbeiter aufgekündigt habe.

Deutsche Lufthansa; Chart

Investiert bleiben

Die Lufthansa-Aktie hat in den letzten Tagen, mit dem Überschreiten der 20-Euro-Marke, ein neues Mehrjahreshoch markiert. Eine baldige Einigung der Tarifparteien könnte als positives Signal gewertet werden, dass der Aktie weiteren Auftrieb verleihen dürfte. Investierte Anleger bleiben dabei. Das Kursziel lautet weiterhin 22 Euro.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Lufthansa: Das ist wirklich stark …

Die US-Ratingagentur S&P hat die Bilanzen der Lufthansa wieder einmal genau unter die Lupe genommen. Das Ergebnis der jüngsten Bonitäts-Überprüfung ist eine erfreuliche Nachricht für die Anteilseigner der Kranich-Airline. Denn der Ausblick für die Kreditwürdigkeit des DAX-Konzerns wurde von … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Easyjet: Besser als Lufthansa und Ryanair?

Die Zahl der Flugpassagiere klettert stetig: In Deutschland, in Europa und im Rest der Welt. Welche Airline davon am stärksten profitieren wird, ist nur schwer zu sagen. Relativ sicher dürfte aber zumindest eine britische Fluglinie ihre Fluggastzahlen sowie Umsätze und Gewinne weiter steigern: … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Lufthansa: Jetzt ein Kauf, aber …

Die Experten der Großbank UBS haben die Anteilsscheine der größten deutschen Airline Lufthansa einmal mehr genauer unter die Lupe genommen. Dabei zeigen sich die Analysten durchaus optimistisch für den DAX-Titel und stufen die Aktie herauf. Allerdings gibt es auch einen kleinen Schönheitsfehler. mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Lufthansa wird zur Dividendenperle

Dass die Lufthansa 2017 wegen der anhaltend hohen Nachfrage und dem Aus des Konkurrenten Air Berlin den dritten Rekordgewinn in Folge erzielt hat, ist keine Überraschung. Dass die Kranich-Airline aber sogar einen Überschuss von satten 2,4 Milliarden Euro verbuchte, hatte kaum ein Experte auf der … mehr