Lufthansa
- Stefan Limmer - Redakteur

Deutsche Lufthansa im Höhenrausch: Wohin geht die Reise?

Die Aktie der Deutschen Lufthansa notiert am Montag in einem schwächeren Gesamtmarkt fest. Für Rückenwind sorgt ein positives Analystenstatement der Schweizer Großbank UBS. Die Experten setzten die Aktie der Kranichairline auf die „Most Preferred List“ und bestätigten das „Buy“-Rating.

Das Kursziel für den DAX-Titel erhöhte UBS-Analyst Jarrod Castle von 16,00 auf 20,00 Euro. Dank der hohen Eigendynamik des Unternehmens hat die Aktie seiner Meinung nach noch Luft nach oben.

Die Lufthansa-Aktie hat zuletzt mehrere Kaufsignale ausgelöst und notiert auf einem Mehrjahreshoch. Die Konsolidierung des jüngsten Kurssprungs verläuft extrem bullish. Gelingt der Sprung über das alte Bewegungshoch bei 18,73 Euro, dürfte sich die Aufwärtsbewegung fortsetzen. Investierte Anleger bleiben dabei. 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Lufthansa: Kräftige Dividendenerhöhung ist drin

In den letzten Monaten beherrschte die geplante Übernahme von Teilen von Air Berlin die Nachrichten über die Lufthansa. Dabei wäre die absolut beeindruckende operative Geschäftsentwicklung der Airline durchaus einige Schlagzeilen wert gewesen, zumal dies 2018 zu einer deutlichen Anhebung der … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Lufthansa: Jetzt die Gewinne mitnehmen?

Die Experten von JPMorgan haben das Kursziel für die Aktie der Lufthansa in ihrer jüngsten Studie zwar um drei Euro angehoben, liegen mit 26,50 Euro allerdings immer noch klar unter dem aktuellen Kursniveau der Papiere der Kranich-Airline. Dementsprechend raten sie zum Ausstieg. Sollten Anleger nun … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Lufthansa: Noch reichlich Luft nach oben

Die Aktie der Lufthansa bleibt der Überflieger im DAX. Selbst bei den jüngsten Korrekturen des Gesamtmarktes zeigten sich die Anteile der Kranich-Airline sehr robust. Der Aufwärtstrend im Lufthansa-Chart ist weiterhin intakt und auch fundamental betrachtet stehen die Chancen für höhere Notierungen … mehr