Lufthansa
- Stefan Limmer - Redakteur

Deutsche Lufthansa: UBS streicht Kaufempfehlung

Der deutsche WM-Sieg sorgt am Montag für an Kursfeuerwerk. Ein Großteil der im DAX gelisteten Werte notiert im Handelsverlauf komfortabel in der Pluszone. Die Papiere der Deutschen Lufthansa nehmen den positiven Marktimpuls jedoch nicht an.

Zwischenzeitlich ist auf ein neues Mehrmonatstief gefallen. Für schlechte Stimmung sorgen negative Analystenkommentare. So hat die Schweizer Großbank in ihrer jüngsten Studie die Lufthansa-Aktie von „Buy“ auf „Neutral“ herabgestuft. Den fairen Wert für Lufthansa beziffert Analyst Jarrod Castle nun mit 15,25 statt mit 18 Euro. Die Investoren dürften sich den Papieren erst nach dem tatsächlichen Erfüllen der Unternehmensplanung wieder zuwenden, so Castle. Vergangene Woche hatte die Lufthansa ihre neue Strategie samt größerem Billigangebot vorgestellt. 


Nicht kaufen

Seitdem die Lufthansa Anfang Juni die Gewinnprognose kassiert hat, befindet sich die Deutsche Lufthansa im Sinkflug. Mehrere charttechnische Unterstützungen wurden bereits gebrochen. Anleger sollten nicht in das fallende Messer greifen und weiterhin an der Seitenlinie warten. 

(mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Lufthansa: 10 Euro runter!

Und das Drama geht weiter: Die Anteilscheine der Lufthansa geraten im heutigen Handel erneut stark unter Druck. Mit einem Minus von mehr als drei Prozent zählen die Airline-Titel aktuell zu den größten Verlierern im deutschen Leitindex an. Und dies eigentlich nur aus einem einzigen Grund. mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Lufthansa: Kommt jetzt der Befreiungsschlag?

Die Aktie der Lufthansa arbeitet derzeit weiter an einer Bodenbildung. Unterstützung erhalten die Anteilscheine der Kranich-Airline auch in Form weiterer positiver Analystenkommentare. Ein Experte bezieht sich dabei auf ein in dieser Woche wieder aufgeflammtes interessantes Gerücht… mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Lufthansa: Jetzt wird alles besser …

Heute Morgen geistert eine bemerkenswerte Zahl durch die Medien: Demnach gab es bei der Lufthansa konzernweit 2018 bereits 18.000 (!) Flugausfälle, dies entspricht 60 pro Tag. Ein Vorstand des DAX-Konzerns gelobt Besserung – darauf hoffen nach der schwachen Performance der Aktie natürlich auch die … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Lufthansa: Das tut richtig weh

Die Aktie der Lufthansa setzt ihren Sinkflug weiter fort. Im heutigen Handel gibt es für die Anteilscheine der größten europäischen Fluggesellschaft nun einen weiteren Nackenschlag: Denn die Experten der DZ Bank haben die DAX-Titel erneut näher unter die Lupe genommen und zeigen sich nun sehr … mehr