Lufthansa
- Thorsten Küfner - Redakteur

Deutsche Lufthansa: Aktie fällt weiter – Stopp beim Put nachziehen!

In einem ohnehin schwachen Marktumfeld hat die Aktie der Deutschen Lufthansa zuletzt enorm stark gelitten. Neben dem überraschenden Abgang der Finanzchefin Simone Menne (mehr unter: Deutsche Lufthansa: Das tut weh – Talfahrt geht weiter) belasten nun auch vermehrt negative Analystenkommentare.

Für Abgabedruck sorgt heute vor allem eine Studie aus dem Hause KeplerCheuvreux. Die Experten stufen die Anteilscheine der Kranich-Airline nun nur noch mit „Reduce“ ein, zuvor lautete das Anlagevotum noch „Hold“. Das Kursziel wurde auf lediglich 8,50 Euro (zuvor 14,00 Euro) beziffert, was mehr als 20 Prozent unter dem aktuellen Kursniveau liegt.

Stoppkurs nachziehen!
Die Aussichten und vor allem das Chartbild für die Aktie der Lufthansa bleiben trüb. Mutige Anleger können daher an dem in der Titelstory der Ausgabe 24/16 („5 Aktien mit massivem Kaufsignal + 2 Aktien, die Sie sofort verlaufen müssen“) empfohlenen Wave-Put mit der WKN XM9NYL festhalten. Der Stoppkurs sollte zur Gewinnsicherung auf 5,60 Euro nachgezogen werden.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Lufthansa: Jetzt die Gewinne mitnehmen?

Die Experten von JPMorgan haben das Kursziel für die Aktie der Lufthansa in ihrer jüngsten Studie zwar um drei Euro angehoben, liegen mit 26,50 Euro allerdings immer noch klar unter dem aktuellen Kursniveau der Papiere der Kranich-Airline. Dementsprechend raten sie zum Ausstieg. Sollten Anleger nun … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Lufthansa: Noch reichlich Luft nach oben

Die Aktie der Lufthansa bleibt der Überflieger im DAX. Selbst bei den jüngsten Korrekturen des Gesamtmarktes zeigten sich die Anteile der Kranich-Airline sehr robust. Der Aufwärtstrend im Lufthansa-Chart ist weiterhin intakt und auch fundamental betrachtet stehen die Chancen für höhere Notierungen … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Deutsche Bank: Kaufen Sie Lufthansa-Aktien!

Die Experten der Deutschen Bank haben die Aktien der Lufthansa wieder einmal genauer unter die Lupe genommen. Und das Ergebnis dürfte den Anteilseignern der größten deutschen Fluggesellschaft gefallen. Denn demnach hat der DAX-Titel trotz der atemberaubenden Rallye im laufenden Jahr noch reichlich … mehr