DEAG DT.ENTERTAINM. SVG
- DER AKTIONÄR

Deutsche Entertainment: Wachstum im 1. Halbjahr

Umsatz & Ergebnis mit Steigerung

Die DEAG hat im 1. Halbjahr den Wachstumskurs bei Umsatz und Ergebnis bestätigen können. Der Umsatz legte auf 42,6 Mio EUR zu. Damit lag man rund 35% über dem vergleichbaren Konsolidierungskreis des Geschäfts im Vorjahres-
zeitraum. Darin sind u. a. die inzwischen verkauften bzw. umgegliederten Geschäftseinheiten berücksichtigt. Das EBIT sank auf 2,5 (Vj.: 2,8) Mio EUR. Im letzten Jahr beeinflußte ein Einmaleffekt die Kennzahl. Das Konzernergebnis lag mit 1,4 Mio EUR deutlich über dem Vorjahreswert von 0,8 Mio EUR. Zu den Zahlen ein Interview mit Dr. Peter Schwenkow, CEO bei DEAG.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

Dt. Entertainment: Q1-Ergebnis ausgeglichen (Interview mit Dr. I. Stein, CFO)

Der Konzertveranstalter hat in den ersten 3 Monaten 2007 ein ausgeglichenes Ergebnis verbucht. Laut Konzernangaben erzielte man einen Umsatz von 11,8 Mio EUR und lag somit auf dem Niveau des Vorjahresquartals mit ebenfalls 11,8 Mio. Euro. Das EBIT kletterte von 0,1 Mio auf 0,5 Mio EUR. Das EBITDA konnte auf 0,7 Mio EUR (Vj.: 0,3) gesteigert werden. Zudem konnte der Konzern ein ausgeglichenes Konzernergebnis erzielen (Vj: -0,7 Mio EUR). Zu den Zahlen ein Interview mit Dr. Ingo Stein, CFO bei Dt. Entertainment.

mehr