Deutsche Börse
- DER AKTIONÄR

Deutsche Börse: Zuversichtlicher Ausblick

Wachstum im Ausland angestrebt

Der Frankfurter Börsenbetreiber ist zuversichtlich, ein erfolgreiches erstes Quartal abzuschließen. Die Grundlage zu dieser Annahme bilden starke Umsätze der elektronischen Plattform Xetra und der Terminbörse Eurex. Ebenso bekräftigte man die Prognose, dass man 2008 als Rekordjahr sieht. Zudem will sich die Deutsche Börse neue Wachstumsmärkte erschließen. Hier blickt man auf die USA, Osteuropa und Asien.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Deutsche-Börse: Klatsche für Kengeter

Das unwürdige Schauspiel um den Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Börse, Carsten Kengeter, geht in die nächste Runde. Seit Monaten ist beim Amtsgericht Frankfurt am Main ein Verfahren wegen Insiderhandels gegen den Manager anhängig. Kengeter bot die Zahlung von einer halben Million Euro für die … mehr