Deutsche Börse
- DER AKTIONÄR

Deutsche Börse: LSE-Anteile nach Frankfurt?

NASDAQ angeblich zur Beteiligung bereit

Laut einem Bericht im "Oberserver" könnte der US-Börsenbetreiber NASDAQ an die Deutsche Börse einen Teil seiner Beteiligung an der London Stock Exchange (LSE) abgeben. Im Raum steht die Hälfte der 30%-Beteiligung der Amerikaner an den Briten. Der Betrag dafür bewegt sich im Rahmen von 300 bis 400 Mio GBP.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Deutsche Börse: Ein bisschen Neuer-Markt-Feeling

Seit 1. März 2017 lässt die Deutsche Börse den Neuen Markt wieder aufleben oder besser gesagt die positiven Seiten des Neuen-Markt-Index NEMAX. Betrügereien und einen Absturz der Kurse ins Bodenlose wie zur Jahrtausendwende im NEMAX will der Marktbetreiber tunlichst vermeiden. Deshalb gelten beim … mehr