Deutsche Bank
- Andreas Deutsch - Redakteur

Deutsche Bank: Ihr müsst draußen bleiben

Die Aktie der Deutschen Bank sollte am Dienstag im Fokus der Anleger stehen. Der deutsche Branchenprimus baut laut Financial Times Deutschland die Postbank immer mehr nach seinen Vorstellungen um. Externe Anbieter von Finanzprodukten werden zunehmend ausgesperrt, heißt es.

Wie die Financial Times Deutschland erfuhr, hat der Verkauf konzernfremder Investmentfonds durch Postbank-Berater keine Zukunft mehr. Die Entscheidung illustriert das Tempo, mit dem der Branchenprimus die Integration der Postbank vorantreibt, so das Blatt weiter. Derzeit werden etliche Postbank-Mitarbeiter - etwa aus der Kreditbearbeitung - in selbstständige Gesellschaften ausgelagert. Dort sollen sie länger arbeiten und weniger Urlaub haben.

Gute Gründe

Die Deutsche Bank verspricht sich nach FTD-Informationen mehrere Vorteile. Das Unternehmen will zum einen Imageschäden und Haftungsfälle vermeiden, falls Produkte von Fremdanbietern ins Straucheln geraten. Zum anderen will die Deutsche Bank ihre stabilen Geschäftsfelder ausbauen. Dazu zählt auch die Fondstochter DWS.

Aktie ein Kauf - für Mutige

Die Aktie der Deutschen Bank ist - neben der Aareal Bank - Favorit des AKTIONÄR im Bankensektor. Allerdings sollten zunächst nur risikobewusste Anleger einsteigen. Das Kursziel mit Sicht auf ein Jahr lautet 46 Euro. Der Stoppkurs sollte bei 25 Euro gesetzt werden.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Börsen.Briefing. | 0 Kommentare

Deutsche Bank-Aktie: Es wird nicht besser

Die Aktie der Deutschen Bank hat – nachdem sie zwischenzeitlich sehr gefragt gewesen ist – ein wenig an Schwung verloren. Dem x-ten Nackenschlag von Analystenseite folgt jetzt ein weiterer Kommentar. Wirklich besser wird dadurch allerdings nichts. Weiterhin ist das Papier in Expertenkreisen alles … mehr
| Nikolas Kessler | 0 Kommentare

Deutsche Bank: War’s das schon wieder?

Die Freude der Anleger währte nur kurz: Nachdem die Aktie der Deutschen Bank am Mittwoch kräftig nach oben gesprungen ist, muss sie heute einen Teil der Gewinne abgeben und rutscht mit über drei Prozent Kursverlust ans DAX-Ende. Sorgen um die Profitabilität des Instituts haben die Anleger schon … mehr
| Börsen.Briefing. | 0 Kommentare

3,5 auf der Crash-Skala: GE-Pleitespekulationen, Apple-Umsatzwarnung, Deutsche Bank-Aktie mit 50%-Minus – Wo steht der Markt wirklich?

Im Alltag geht oftmals der Blick fürs große Ganze verloren. Man sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht. Da bricht die Aktie der Deutschen Bank um über 50 Prozent ein, General Electric wird mit dem Wort Pleite in einem Satz genannt und Apple verfehlt erstmals seit Jahren wieder die eigenen Ziele. … mehr