Deutsche Bank
- Andreas Deutsch - Redakteur

Deutsche-Bank-Aktie: Die Ruhe nach dem Sturm

Welch ein Debakel für die Aktie der Deutschen Bank: Das Papier beendete den Mittwochshandel mit einem Minus von 6,5 Prozent. Am Donnerstag sieht es gut aus. Förderlich für den Kurs ist eine positive Studie von Barclays.

Die Rallye bei Bank-Aktien hat ein jähes Ende gefunden. Am Mittwoch war der Sektor europaweit der schwächste mit minus 3,6 Prozent. Unter anderem habe die Weigerung Deutschlands, Finnlands und der Niederlande belastet, den erweiterten Euro-Rettungsschirm ESM nicht nur auf künftige Problemfälle, sondern auch auf die Altlasten der Banken anzuwenden, sagten Händler. Zudem wurde für die Deutsche Bank auf Aussagen von Co-Vorstandschef Anshu Jain verwiesen, der für das laufende Quartal kräftige Kostenbelastungen erwartet.

Kursziel massiv erhöht

Am Donnerstagmorgen erholt sich der Sektor leicht. Die Deutsche-Bank-Aktie liegt mit knapp über einem Prozent im Plus. Positiv wirkt sich eine Studie von Barclays aus. Die Analysten haben das Kursziel für die Aktie des deutschen Marktführers von 31 auf 42 Euro angehoben. Die Einschätzung lautet "Übergewichten".

Chance für risikobewusste Anleger

Mutige Anleger nutzen die Kursschwäche bei der Deutschen Bank zum Einstieg und setzen den Stoppkurs bei 26,50 Euro.

Mit Material von dpa-AFX

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Börsen.Briefing. | 0 Kommentare

Deutsche Bank-Aktie: Ist das die Wende? | Steinhoff-Aktie: Was ist da los? | Achtung Bären, der Bullenmarkt ist intakt! – Täglich neu: Das Börsen.Briefing. Ihr Einstieg in den Tag

Die Aktie der Deutschen Bank hat sich an die Spitze der Gewinnerliste im DAX gesetzt, gewinnt im späten Handel weit über fünf Prozent. Warum nur? Gibt es neue Gerüchte, Meldungen, Fakten? Ist der Anstieg begründet? Im Rampenlicht steht an diesem Tag noch ein weiterer Wert: Die Aktie des in … mehr
| Börsen.Briefing. | 0 Kommentare

Deutsche Bank-Aktie: War es das jetzt?

Die Einschläge kommen näher. Doch von Schwäche will Deutsche Bank-Chef Christian Sewing nichts wissen. Beim Hauptstadt-Empfang des Geldinstituts zeigte er sich optimistisch, das Jahresziel – den ersten Gewinn seit 2014 – erreicht zu haben. Die ersten Berichte aus den USA indes liefern Warnsignale. … mehr