Deutsche Bank
- Andreas Deutsch - Redakteur

Deutsche Bank: Aktie kratzt an der 34-Euro-Marke

Die Aktie der Deutschen Bank hat am Mittwoch eine Achterbahnfahrt hingelegt. Zwischenzeitlich stieg das Papier auf 34 Euro. Nach dem Bundesverfassungsgericht am Mittwoch steht am Donnerstag die US-Notenbank im Fokus des Anlegerinteresses.

Die Fed wird um 18:30 Uhr ihre geldpolitischen Entscheidungen veröffentlichen. Nach dem zuletzt enttäuschend ausgefallenen US-Arbeitsmarktbericht rechnen viele Beobachter mit Hinweisen auf eine weitere geldpolitische Lockerung. Angesichts der bevorstehenden Wahlen in den USA könne es die letzte Chance sein, um noch in diesem Jahr weitere Maßnahmen zur Stützung der Konjunktur auf den Weg zu bringen, schreibt Dirk Gojny, Anleiheexperte bei der National-Bank.

Aktie fair bewertet?

Am Mittwoch hatten sich mehrere Analysten zur Deutschen Bank geäußert und indirekt vor übertriebenen Erwartungen an die Aktie gewarnt. Die Commerzbank hat die Einstufung für die Deutsche Bank nach der Vorstellung neuer strategischer und finanzieller Ziele auf "Add" mit einem Kursziel von 32 Euro belassen. Equinet hat die Deutsche Bank nach Bekanntgabe der neuen Strategie auf "Buy" mit einem Kursziel von 33 Euro belassen. Die angestrebte Eigenkapitalrendite von zwölf Prozent sei ambitioniert, aber erreichbar, schrieb Analyst Philipp Häßler in seiner Studie. Allerdings werde er sein Bewertungsmodell noch einmal bearbeiten.

Da geht noch mehr

Mit dem Urteil des Verfassungsgerichts zum ESM ist wieder ein Stück Unsicherheit aus dem Markt verschwunden. Die Lage in der Eurokrise könnte sich somit weiter entspannen. DER AKTIONÄR ist weiterhin bullish für die Deutsche-Bank-Aktie und sieht das Kursziel bei 40 Euro. Der Stoppkurs sollte bei 26,50 Euro gesetzt werden.

Mit Material von dpa-AFX

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: