Deutsche Bank
- Andreas Deutsch - Redakteur

Deutsche Bank: Aktie im Rallyemodus - und jetzt?

Endlich wieder ein Tag mit hohen Kursgewinnen für Bank-Aktien. Die Deutsche Bank ging am Montag mit einem Plus von 4,7 Prozent auf 33,66 Euro aus dem Handel. Am Dienstagmorgen kommt es zu leichten Gewinnmitnahmen. Die Analysten von Exane BNP Paribas sehen einiges Potenzial.

Exane BNP Paribas hat die Aktien der Deutschen Bank auf "Neutral" mit einem Kursziel von 38,90 Euro belassen. Sollten immaterielle Firmenwerte (Goodwill) in der Umsetzung der Basel-III-Eigenkapitalempfehlungen für europäische Banken nicht sofort, sondern erst stufenweise in den kommenden Jahren vom Eigenkapital abgezogen werden, dürften vor allem die Deutsche Bank, Santander und Credit Suisse profitieren, schrieb Analyst Daniel Davies in einer Branchenstudie vom Montag.

"Weniger feindlich"

Dies dürfte allerdings für Investoren wenig relevant sein, da wohl niemand ernsthaft den Goodwill als Eigenkapital betrachte. Es sei allerdings aufschlussreich, dass die britische Bankenaufsicht FSA diese Auslegung jüngst in einem Anlageprospekt von Barclays genehmigt habe. Ihre Haltung gegenüber den Banken sei damit wohl etwas weniger feindlich als angenommen.

Nur für Mutige

Der Kursverlauf der Deutschen Bank hängt zu einem wesentlichen Teil von der Entwicklung in der Euro- und Staatsschuldenkrise ab. Sollte sich IWF-Chefin Christine Lagarde mit ihrer Forderung nach einem Schuldenschnitt für Griechenland durchsetzen, würde sich die Lage in der Krise deutlich entspannen. Die Folge wäre auch eine Rallye bei Bank-Aktien. Allerdings lehnt die Bundesregierung einen Schuldenschnitt - noch jedenfalls - ab. Die Lage bleibt also angespannt und die Aktienkurse von Deutscher Bank und Co dürften volatil bleiben. Deswegen eignet sich die Deutsche Bank nur für spekulative Anleger, die den Stoppkurs bei 29,50 Euro setzen.

Mit Material von dpa-AFX

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Martin Mrowka | 0 Kommentare

Commerzbank: Jetzt ist es passiert

Lange Zeit konnte sich die Commerzbank-Aktie dem großen Schwächetrend des Marktumfelds weitgehend entziehen. Doch am Dienstag geriet der MDAX-Wert in den Sog der schwachen Bank-Aktien in Europa. Der Kurs ist auf ein neues Jahrestief und auch unter die Stopp-Loss-Schwelle vom AKTIONÄR gefallen. mehr
| Martin Mrowka | 0 Kommentare

Deutsche Bank könnte Finanzsystem zum Kippen bringen

Die Deutsche Bank hat in den vergangenen Jahren viel von ihrem Glanz und ihrer Größe verloren. Doch das geschrumpfte und verlustreiche Geldhaus wird weiterhin als hochrelevant für das globale Finanzsystem eingestuft. Gemeinsam mit drei anderen Großbanken könnte die Deutsche im Falle eines Falles … mehr