Deutsche Bank
- Andreas Deutsch - Redakteur

Deutsche Bank: Aktie gibt Gas

Der deutsche Aktienmarkt hat seine Rekordjagd am Mittwoch trotz schwacher Konjunkturdaten fortgesetzt. Zu den Gewinnern im Index zählen Commerzbank und Deutsche Bank.

Nach einem neuen Rekordhoch bei rund 8.368 Punkten in den ersten Handelsminuten notiert der deutsche Leitindex am Mittag knapp über seinem Vortagesschluss bei 8.348 Zählern. Die schwächer als gedachten Daten zum Wirtschaftswachstum der Eurozone sowie der großen Volkswirtschaften Deutschland, Frankreich und Italien können dem Markt offensichtlich nicht viel haben. Die Risikoneigung ist nach wie vor hoch, was sich am Kursplus bei Deutscher Bank und Commerzbank zeigt.

Realitätscheck

Marktstratege Ishaq Siddiqi von ETX Capital wies darauf hin, dass die Grundstimmung der Anleger weiter positiv ist. Die schwächeren Wirtschaftsdaten nennt er „Realitätscheck für die Märkte". Viele Investoren glaubten offenbar, dass die Europäische Zentralbank nun weitere Konjunkturstimuli erwägen könnte.

Chance für Mutige

Sollte die Grundstimmung der Anleger positiv bleiben, haben ausgewählte Bank-Aktien ohne Frage überproportionales Potenzial. DER AKTIONÄR empfiehlt spekulativ orientierten Anlegern die Deutsche Bank. Das Kursziel lautet 45 Euro, der Stopp sollte bei 29 Euro gesetzt werden.


Mit Material von dpa-AFX

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Nikolas Kessler | 0 Kommentare

Commerzbank: Jetzt bremst auch noch die BaFin

Bei der Hauptversammlung am Mittwoch hat sich Commerzbank-Chef Martin Zielke zwar grundsätzlich offen für etwaige Fusionen gezeigt, konkrete Gerüchte über ein Angebot des Rivalen ING aber zurückgewiesen. Auch die deutsche Finanzaufsicht BaFin bremst nun die Hoffnung auf eine grenzüberschreitende … mehr
| Nikolas Kessler | 0 Kommentare

Deutsche Bank: Das war deutlich!

Zum Abschluss der Hauptversammlung am gestrigen Donnerstag haben die Aktionäre der Führungsmannschaft der Deutschen Bank einen Denkzettel verpasst. Zwar votierten sie mehrheitlich für die Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat – doch teils mit miserablen Ergebnissen. Auf dem Weg aus der Krise … mehr
| Nikolas Kessler | 0 Kommentare

Deutsche Bank: Kommt es morgen zum Eklat?

Die Hauptversammlung der Deutschen Bank am morgigen Donnerstag (23. Mai) könnte sich für Vorstand und Aufsichtsrat zum Spießrutenlauf entwickeln. Nach dem Platzen der Fusionsgespräche mit der Commerzbank fordern die Investoren einen Plan B. Der Blick auf das schwache Chartbild verleiht der … mehr
| Nikolas Kessler | 0 Kommentare

Deutsche Bank: Fass ohne Boden?

Belastet vom schwachen Gesamtmarkt, Fragen zu den Geschäftsbeziehungen zu Donald Trump und einem negativen Analystenkommentar ist die Aktie der Deutschen Bank am Montag auf ein neues Rekordtief gefallen. Ist der Boden damit erreicht? Einige Analysten äußern Zweifel. mehr