Deutsche Bank
- Andreas Deutsch - Redakteur

Deutsche Bank: Höheres Kursziel und Aufstufung - Aktie im Plus

Am Dienstagmorgen haben sich gleich zwei Häuser positiv über die Aktie der Deutschen Bank geäußert. Nach einem schwachen Start in die Handelswoche kann der Titel des deutschen Marktführers heute zulegen.

Im frühen Handel gewinnt die Aktie der Deutschen Bank 0,5 Prozent auf 36,69 Euro. Die Analysten von Merrill Lynch haben das Papier auf ihre "EMEA Most Preferred List" gesetzt. Mit EMEA ist der Wirtschaftsraum Europa (bestehend aus West- und Osteuropa), Naher Osten und Afrika gemeint. Zur Begründung für die Aufstufung ist am Morgen noch nichts bekannt.

Kursziel angehoben

Weiteren Schub bekommt die Aktie der Deutschen Bank von den Analysten von Barclays. Die Experten haben ihr Kursziel für die Aktie von 42 auf 46 Euro angehoben. Das Rating für den Titel lautet nach wie vor auf "Übergewichten".

Chance für Mutige

DER AKTIONÄR hält langfristig Kurse bei der Deutschen-Bank-Aktie von 50 Euro für möglich. Für spekulativ orientierte Anleger ist das Papier ein Kauf. Der Stoppkurs sollte bei 31 Euro gesetzt werden.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jonas Lerch | 0 Kommentare

Deutsche Bank: Die Lage ist ernst

Die amerikanische Demokratin Maxine Waters wird künftig wahrscheinlich den Finanzausschuss im Repräsentantenhaus leiten. Das könnte neuen Ärger für die Deutsche Bank bedeuten. Denn die Hausbank von US-Präsident Donald Trump steht im Visier ihrer großen Aufklärungsmission. Waters ist aber auch … mehr
| Martin Mrowka | 0 Kommentare

Deutsche Bank und Commerzbank auf Erholungskurs

Die Aktien von Deutsche Bank und Commerzbank standen am Dienstag unter Druck, heute gehts im freundlichen Gesamtmarkt wieder aufwärts. Zwar war der jüngste Stresstest bei beiden Großbanken nur ausreichend ausgefallen. Börsianer wollen vor allem Verbesserungen in der Profitabilität sehen. mehr