Deutsche Bank
- Andreas Deutsch - Redakteur

Hans A. Bernecker: "Aktien von Deutscher Bank und Commerzbank sind eine heiße Wette"

Wenn die lebende Börsenlegende Hans A. Bernecker, Herausgeber der Actien-Börse, spricht, sollten die Anleger ganz genau zuhören. Kaum jemand hat so viel Börsenerfahrung wie er. Aktuell sieht er gute Chancen für Kurssteigerungen - vor allem bei den Banken.

Finanztitel wie die Deutsche Bank und die Commerzbank sind für Bernecker derzeit "eine heiße Wette". Bei der Deutschen Bank ergibt sich laut dem Fachmann ein fundamental überaus interessantes Bild. "Kommt es zur Trennung von klassischem Bankgeschäft und Investmentbanking, ergibt sich für die Deutsche Bank eine völlig neue Perspektive." Eine Neubewertung der Aktie wäre nur eine Frage der Zeit.

Kursziel gesenkt

Das Sentiment im gesamten Banken-Sektor hat sich in den vergangenen Tagen deutlich verbessert. Negative Nachrichten stecken die Anleger deutlich besser weg als noch vor wenigen Wochen. Am Montag senkte Barclays das Kursziel für die Deutsche Bank von 34 auf 31 Euro. Die Deutsche-Bank-Aktie legte trotzdem zu.

Deutsche Bank ein Kauf für Mutige

Das charttechnische Bild bei der Deutschen Bank hat sich erheblich verbessert, ein Boden ist gebildet. Nach Einschätzung des AKTIONÄR haben die Banken sehr viel Potenzial. Sollte sich die Situation in der Euro-Krise merklich entspannen, etwa durch überraschende Aktionen der Notenbanken, sind schnell höhere Kurse bei Deutscher Bank und Commerzbank drin. Spekulativ orientierte Anleger steigen ein und setzen den Stoppkurs bei 22 Euro.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Nikolas Kessler | 0 Kommentare

Deutsche Bank: Kommt es morgen zum Eklat?

Die Hauptversammlung der Deutschen Bank am morgigen Donnerstag (23. Mai) könnte sich für Vorstand und Aufsichtsrat zum Spießrutenlauf entwickeln. Nach dem Platzen der Fusionsgespräche mit der Commerzbank fordern die Investoren einen Plan B. Der Blick auf das schwache Chartbild verleiht der … mehr
| Nikolas Kessler | 0 Kommentare

Deutsche Bank: Fass ohne Boden?

Belastet vom schwachen Gesamtmarkt, Fragen zu den Geschäftsbeziehungen zu Donald Trump und einem negativen Analystenkommentar ist die Aktie der Deutschen Bank am Montag auf ein neues Rekordtief gefallen. Ist der Boden damit erreicht? Einige Analysten äußern Zweifel. mehr
| Nikolas Kessler | 0 Kommentare

Deutsche Bank: Schlimmer geht immer

Neue Fragen zu den Geschäften mit Donald Trump und ein negativer Analystenkommentar drücken die Aktie der Deutschen Bank am Montag mehr als drei Prozent ins Minus. Damit gehört sie nicht nur zu den Schlusslichtern im ohnehin schwachen DAX, sondern markiert zu allem Überfluss auch noch einen neuen … mehr
| Fabian Strebin | 1 Kommentar

Deutsche Bank: Was lief mit Trump?

US-Ermittler und der Kongress wollen die Deutsche Bank zwingen, Unterlagen über ihre jahrelange Geschäftsbeziehung mit dem US-Präsidenten zu veröffentlichen. Jetzt wird bekannt, dass die Deutsche Bank schon länger Bedenken hatte. Passiert ist aber offenbar nichts. mehr
| Nikolas Kessler | 0 Kommentare

Deutsche Bank: Kauft Wirecard!

Die Aktie von Wirecard legt am Montagmorgen rund einem Prozent zu und gehört damit zu den Top-Gewinnern im DAX. Der charttechnische Ausbruch über den Widerstand im Bereich von 140 Euro wird dadurch bestätigt. Unterstützung liefert dabei ein positiver Analystenkommentar: Die Deutsche Bank rät nun … mehr