Deutsche Bank
- DER AKTIONÄR

Deutsche Bank: Erster Quartalsverlust seit Jahren

Verlust von 141 Mio EUR

Die Deutsche Bank musste aufgrund der Milliardenabschreibungen im ersten Quartal seit Jahren wieder einen Verlust hinnehmen. Nach einem Gewinn von 2,1 Mrd EUR im Vorjahr verbuchte die Bank nun einen Verlust von 141 Mio EUR. Vor Steuern lag das Minus bei 254 Mio EUR nach einem Gewinn von 3,16 Mrd EUR.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Deutsche Bank schmeißt 3.200 Kunden raus

Die Deutsche Bank hat im Handelsbereich die Geschäftsbeziehungen zu 3.200 Kunden eingestellt, wie das Wall Street Journal berichtet. Dadurch sollen Kosten reduziert und die langfristige Stabilität der Bank gesichert werden. Bereits 2015 hatte CEO John Cryan gesagt, dass man sich von der Hälfte der … mehr