Deutsche Bank
- DER AKTIONÄR

Deutsche Bank: Beteiligung in China ausgebaut

Anteil an Huaxia Bank erhöht

Die Deutsche Bank baut ihre Stellung in China aus. Das größte deutsche Finanzinstitut erhöht seine Beteiligung an der Huaxia Bank soll von 9,9% auf 13,7%. Die Deutsche Bank erwarb dazu 266 Mio neue Aktien zum Gesamtpreis von 3,91 Mrd CNY. Die Deutschen stiegen 2006 bei der chinesischen bank ein.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Deutsche Bank: Keine Fusion mit der Commerzbank

Im vergangenen Jahr gab es bereits erste Gespräche zwischen Deutscher Bank und Commerzbank über eine mögliche Fusion. In einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung äußert sich jetzt Deutsche-Bank-Finanzvorstand James von Moltke erneut zu dem Thema. Außerdem gibt er Entwarnung, was die neuen … mehr