Sanofi-Aventis
von Thorsten Küfner - Redakteur

Deutsche Bank: Bayer, Sanofi und Roche kaufen!

Bayer steigt und steigt – und hat nach Ansicht der Deutschen Bank immer noch reichlich Potenzial. Die Experten der größten Privatbank Deutschlands haben daher das Kursziel für die Anteile des Leverkusener Pharma- und Chemiekonzerns noch einmal deutlich angehoben.

Deutsche-Bank-Analyst Mark Clark hat im Rahmen einer Branchenstudie das Kursziel für die Aktie von Bayer von 72,00 auf 86,00 Euro erhöht. Der Experte hat zudem seine Kaufempfehlung bestätigt. Nach einem Jahr vieler auslaufender Patente stehe der europäische Pharmamarkt seiner Ansicht nach nun vor einer Rückkehr zu solidem Wachstum. Dabei sollten Anleger bei einem Investment stets die jeweilige Produktpipeline, das Wachstum in den Schwellenländern und mögliche Auswirkungen staatlicher Sparmaßnahmen in Europa berücksichtigen. Clarks bevorzugte Werte unter den großen Anbietern sind Bayer, Sanofi und Roche.

Mehr im aktuellen Heft

Auch DER AKTIONÄR hält an seiner positiven Einschätzung zum DAX-Titel sowie für die Aktien von Sanofi (mehr dazu unter: Sanofi: Top-Tipp mit 5-Jahreshoch) und Roche fest. Mehr zur Bayer-Aktie lesen Sie in der aktuellen Ausgabe 51/2012. Hier als ePaper erhältlich.

Diskutieren Sie mit:
Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.
Das DAF Deutsches Anleger Fernsehen ist über ASTRA digital sowie über verschiedene Kabelnetze frei zu empfangen. Darüber hinaus ist das Programm über das eigene Online-Portal www.daf.fm zu sehen, sowie über das IPTV-Netz (Entertain) der Dt. Telekom. In der kostenfreien Mediathek stehen sämtliche Beiträge und Interviews - mittlerweile über 35.000 Videos zu mehr als 3.000 Einzelwerten - zur Verfügung.