Deutsche Wohnen
- Thomas Bergmann - Redakteur

Der Ton wird schärfer - Deutsche Wohnen lehnt Übernahme durch Vonovia weiter ab

Die Deutsche Wohnen weist das von Deutschlands größtem Immobilienkonzern Vonovia vorgelegte Übernahmeangebot als unangemessen zurück. "Vorstand und Aufsichtsrat sind der Auffassung, dass das Angebot der Vonovia nicht im Interesse der Deutsche Wohnen, ihrer Aktionäre sowie der Arbeitnehmer der Deutsche Wohnen ist", teilte das Unternehmen am Montag in Frankfurt mit. Es bleibt spannend.

Unangemessener Kaufpreis

Vorstand und Aufsichtsrat von Deutsche Wohnen halten den Übernahmepreis für unangemessen, heißt es in der entsprechenden Pressemitteilung. Das Angebot von Vonovia reflektiere in keiner Weise das mittel- und langfristige Wertpotenzial des Deutsche-Wohnen-Konzerns, es stelle sogar einen signifikanten Abschlag dar. Zu diesem Schluss kämen auch die beratenden Banken. Zudem halten Vorstand und Aufsichtsrat nur knapp 25 Prozent der von der Vonovia in den Raum gestellten Synergien für tatsächlich realisierbar. Diese stunden auch in keinem Verhältnis zu einem Transaktionsvolumen von 14 Milliarden Euro.

Darüber hinaus würden sich die Finanzierungsbedingungen der Deutsche Wohnen durch eine Übernahme verschlechtern und Teile ihrer bestehenden, erheblichen steuerlichen Verlustvorträge der Deutsche Wohnen verloren gehen.

Kritische Blicke

Die Kursentwicklung der Vonovia-Aktien zeigt deutlich, dass eine Übernahme vom Markt kritisch gesehen wird. Tatsächlich erscheint der Kaufpreis sehr ambitioniert und die angestrebten Synergiepotenzial nicht ausschöpfbar. Andererseits hat Vonovia mehrmals schon bewiesen, dass sie größere Zukäufe sehr gut integrieren kann. Für beide Aktien gilt weiterhin: Halten.


"Nachdem Sie dieses Buch gelesen haben, werden Sie verstehen, was es braucht, um an den Märkten Erfolg zu haben." Van K. Tharp

Trendfolge für Anleger

Autor: Covel, Michael
ISBN: 9783864700989
Seiten: 240
Erscheinungsdatum: 28.06.2013
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden
Verfügbarkeit: als Buch und als eBook verfügbar

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Trend Following ist eine der erfolgreichsten Investment-Strategien, die es gibt. Das Prinzip lautet: Springe auf einen bereits fahrenden Zug auf und fahre so lange mit, wie es geht. Mit anderen Worten: Investiere in Finanzinstrumente, die sich eindeutig in eine Richtung bewegen, und bleibe so lange dabei, wie dieser Trend anhält. Covel stellt mehrere Investment-Profis vor, die seit Jahrzehnten mit beeindruckenden Renditen glänzen. Jede dieser Persönlichkeiten hat ihr ganz eigenes Profil. Covel arbeitet die jeweiligen Tradingansätze heraus und lässt seine Leser so an der Erfahrung dieser erfolgreichen Trendfolger teilhaben.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

FM: Deutsche Wohnen dürfte die Ziele weiter anheben

Focus Money jubelt: Wegen der Niedrigzinsen bezahlt die Deutsche Wohnen AG immer weniger für die Kredite. Gleichzeitig nimmt das Unternehmen immer mehr Mieten ein und der Wert der Immobilien steigt kräftig. In den Ballungsgebieten fehlen schließlich hunderttausende Wohnungen und dieser Mangel … mehr