DAX
- DER AKTIONÄR

0% Zinsen Desaster - Was die Notenbanken mit unserem Geld anrichten - und welchen Ausweg es für Sie gibt +++ Dialog Schock: Ist die Wachstumsstory jetzt zu Ende? +++ Dividendenkönig: 5% Rendite +++ Gold und Öl: Bodenbildung möglich +++ Solar-Aktien: Mega Thema Klimaschutz

Während in den USA nun die Leitzinsen erstmals seit 2006 wieder angehoben werden, ist die Eurozone hiervon noch meilenweit entfernt. Damit auch zur Weihnachtszeit die Sparer in Deutschland beziehungsweise in ganz Europa wenig zu feiern. Für den klassischen Banksparer kann es sogar noch schlimmer kommen.

Fondsgesellschaften etwa müssen auf ihre Cashbestände bereits Strafzinsen bezahlen. Noch sind private Bankkunden davon verschont. Die Frage ist, wie lange noch? „Ich kann mir durchaus vorstellen, dass seitens der Banken 2016 auch für private Bankkunden Minuszinsen an der Tagesordnung
sein werden“, so Marco Herrmann, Geschäftsführer von Fiduka.

Wie ernst die Situation bereits ist und wie Anleger auch in Zeiten von Nullzinsen noch satte Renditen einfahren können, erfahren Sie exklusiv in der neuesten Ausgabe des AKTIONÄR.

Chance für Schnäppchenjäger
Diese Aktie geriet zuletzt heftig unter Druck - zu Unrecht! Dadurch bietet sich mutigen Anleger nun eine hervorragende Einstiegschance.

Hochspannung im Biotech-Sektor
Beim Top Tipp Spekulativ stehen in den kommenden Monaten gleich mehrere wichtige Entscheidungen an. Gelingt der Durchbruch, steht die Aktie vor einer Neubewertung.

Vor dem Turnaround
Positive News vom Klimagipfel, erhöhte Solarförderung in den USA – dieser deutsche Small-Cap steht vor der Neubewertung!

Coole Sache
Die HypoVereinsbank wartet mit einer Neuerung auf dem Zertifikatemarkt auf. Anleger haben jetzt die Chance auf optimale Hebelwirkung.

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Update: 200 Punkte Minus - DAX holt tief Luft

Am deutschen Aktienmarkt geht es am Freitagnachmittag deutlicher ins Minus. Der DAX ist mittlerweile auch unter die Marke von 11.800 Punkten gerutscht. Händler begründen die schwächere Entwicklung mit Gewinnmitnahmen sowie der Angst, der Wirtschaftsboom in den USA könne ausbleiben. mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

100 Punkte Minus - DAX nimmt sich Auszeit

Am deutschen Aktienmarkt überwiegen zum Wochenschluss hin die Kursverluste. Der DAX ist mittlerweile unter die Marke von 11.900 Punkten gerutscht und der Unterstützung bei 11.850 Zählern nahe gekommen. Händler begründen die schwächere Entwicklung mit Gewinnmitnahmen. mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

12.000 - DAX beißt sich die Zähne aus!

Die Vorgaben der US-Börsen sind am Donnerstag uneinheitlich ausgefallen. US-Finanzminister Steven Mnuchin machte die Anleger nervös, indem er zwar eine Steuerreform noch vor der Sommerpause des US-Kongresses im August ankündigte, weitere Details aber offen ließ. Zudem herrscht nach wie vor großes … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

DAX bei 12.000 - Allzeithoch noch diese Woche?

Der Deutsche Aktienindex schloss am Mittwoch knapp unterhalb der psychologisch wichtigen Marke von 12.000 Punkten. Am heutigen Handelstag sollte der Kampf um diese Marke vorerst weitergehen. Gute Konjunkturdaten aus Deutschland und der Eurozone sowie solide Bilanzzahlen mehrerer DAX-Unternehmen … mehr