DAX
- DER AKTIONÄR

DAX 15.000 - Die Jahresendrallye läuft: Mit diesen Top-Werten verdienen Sie mit - alle 30 DAX-Werte im Check +++ VW: Milliardenverlust +++ Gratis Leseprobe 800% Strategie +++ Apple: Das Ende der Wachstumsstory oder Kaufchance?

Kommt die Jahresendrallye oder kommt sie nicht? Diese Frage stellen Börsianer derzeit häufig. Die richtige Frage wäre allerdings, wie lange dauert die Jahresendrallye. Denn wir befinden uns mitten darin! Denn die größten Brandherde, die den Markt seit dem Frühjahr zu schaffen machten, sind gelöscht. Zudem scheint die Zinswende in den USA auf das nächste Jahr vertagt. Auch die EZB lässt keine Zweifel daran, dass sie die Märkte nicht hängen lässt. Mario Draghi ließ zuletzt den Leitzins erwartungsgemäß auf seinem historisch niedrigen Niveau. Gleichzeitig führt der EZB-Präsident das laufenden Anleihekaufprogramm fort und will es gegebenenfalls sogar aufstocken: „Wir haben den Willen und die Fähigkeit zu reagieren, falls dies notwendig ist.“

Gute Voraussetzungen also, dass der DAX seinen derzeitigen Höhenflug bis Jahresende – oder noch länger – fortsetzen wird. DER AKTIONÄR hält langfristig sogar 15.000 Punkte für möglich. Bei welchen der 30 DAX-Titel die Redakteure selbst jetzt zugreifen würden und wovon Anleger tunlichst die Finger lassen sollten, erfahren Sie exklusiv in der aktuellen Ausgabe 46/15.

Stärker denn je
Die aktuelle Korrekturphase hat BB Biotech genutzt, um das Portfolio zu optimieren. Anleger können derzeit noch günstig zugreifen.

Mit Nachdruck nach oben
Nach erfolgreicher Restrukturierung drückt dieser heimische Nebenwert bereits kräftig auf die Tube. Ein Ende der Rallye ist nicht in Sicht – im Gegenteil!

David gegen Goliath
Mit gerade einmal 75 Filialen mischt Shake Shack die Fast-Food-Branche auf. Nach dem Anfangshype können Anleger nun den Einstieg wagen.

Mega-Markt Internet-Maut
Deutsche Telekom und die neue Start-Up-Fantasie.

Fonds-Special
Gutes Gewissen und hohe Renditen sind kein Widerspruch. Was Anleger beachten sollten.

 

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Martin Weiß | 0 Kommentare

Wall Street Marktbericht: Dow springt 300 Punkte in die Höhe, Analysten warnen vor Kurskollaps, Softbank verkauft seine Nvidia-Anteile und T-Mobile US ist Top-Tipp 2019

Berichte über eine weitere Annäherung der USA und China im Handelsstreit treiben die US-Futures zur Wochenmitte deutlich in die Höhe. Ob die Dynamik im Handelsverlauf anhält, oder den Indizes - wie am Dienstag - doch wieder die Puste ausgeht, bleibt abzuwarten. Im Fokus der Anleger düften heute … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

DAX-Check: Vorsichtige Schritte in Richtung 11.000

Der deutsche Aktienmarkt nutzt die starken Vorgaben aus Asien und setzt die gestern eingeleitete Erholung fort. Einer der Gründe sind erste Entspannungssignale im amerikanisch-chinesischen Handelsstreit. So werden von chinesischer Seite wieder fallende Zölle auf US-Autos in Aussicht gestellt. mehr
| Martin Weiß | 0 Kommentare

Wall Street Marktbericht: Erholungsrallye zum Handelsbeginn, Ford und Tesla kräftig im Plus, Amazon macht Intel Druck und Analysten lieben Alibaba und Co

Berichte über eine mögliche Einigung im Handelsstreit zwischen den USA und China treiben am Dienstag die US-Futures kräftig nach oben. Der Dow Jones dürfte in der Eröffnungsphase mehr als 350 Punkte in die Höhe springen. Im Fokus der Anleger stehen US-Autowerte, nachdem die Volksrepublik offenbar … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

DAX im Check: So tief kann er fallen!

Am deutschen Aktienmarkt geht es zum Handelsstart um rund 0,7 Prozent nach oben. Im Vergleich zu den nachbörslichen Kursen am Vorabend kommt der DAX jedoch nicht voran, was wiederum kein gutes Zeichen ist. Aus technischer Sicht ist das Abwärtspotenzial auch noch nicht ausgeschöpft. mehr