Daimler
- DER AKTIONÄR

DAX unter 5.800

Der DAX startet im frühen Handel gegen 09:35 Uhr mit Verlusten und gibt 0,8 Prozent auf 5.773 Punkte. Der MDax verliert 0,6 Prozent auf 8.143 Zähler und der TecDax sinkt 1,0 Prozent auf 637 Punkte. Händler sprechen von einem sehr ruhigen Handel, da sich viele Anleger im traditionell schwachen Börsenmonat September vom Markt zurückziehen. Papiere von EADS und Daimler gehören zu den Verlierern.

Der DAX startet im frühen Handel gegen 09:35 Uhr mit Verlusten und gibt 0,8 Prozent auf 5.773 Punkte. Der MDax verliert 0,6 Prozent auf 8.143 Zähler und der TecDax sinkt 1,0 Prozent auf 637 Punkte. Händler sprechen von einem sehr ruhigen Handel, da sich viele Anleger im traditionell schwachen Börsenmonat September vom Markt zurückziehen. Papiere von EADS und Daimler gehören zu den Verlierern.

Einzelwerte

Im DAX geben die Titel von DaimlerChrysler aktuell um 1,03 Prozent auf 40,17 Euro nach und bauen damit ihre Verluste vom Vortag aus. Der amerikanische Autobauer Chrysler hatte zuvor eine Rückrufaktion für etwa 180.000 Fahrzeuge gestartet.

Aktien von EADS verlieren aktuell 2,2 Prozent auf 22,30 Euro. Das MDax-Schwergewicht kauft den 20-prozentigen Airbus-Anteil von BAE System für 2,75 Milliarden Euro. Der Luft- und Raumfahrtkonzern wird damit Alleineigentümer des Flugzeugbauers. EADS will die Kaufsumme bar begleichen, denn die Firmenkasse ist mit 5,9 Milliarden Euro gut gefüllt. Die BAE-Aktionäre müssen dem Verkauf jedoch noch zustimmen.

Papiere von Südzucker verbilligen sich im MDax aktuell um 1,18 Prozent auf 20,11 Euro. Händler verweisen auf eine Gewinnwarnung der australischen CSR wegen niedriger Zuckerpreise. Diese seien seit Juli um etwa 25 Prozent gefallen, während die Produktion aufgrund der Witterung ins Stocken geraten war.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Daimler: Ist das Batterie-Rätsel gelöst?

Daimler beteiligt sich an einem US-Spezialisten für Batteriematerialien. Daimler habe eine Minderheitsbeteiligung an US-Start-up Sila Nanotechnologies gesichert. Die Daimler-Aktie setzt ihren Aufwärtstrend fort. Geht es nach den Experten der Deutschen Bank, so ist das Potenzial der Daimler-Aktie … mehr
| Michel Doepke | 0 Kommentare

Daimler-Aktie im Aufwind: Das klingt richtig gut...

In China steht die Shanghai Motor Show auf der Agenda. Der DAX-Konzern Daimler zeigt sich trotz der jüngsten Flaute in diesem Land zuversichtlich, 2019 zu wachsen. Nach dem guten Start im ersten Quartal rechnet der Vorstand auch für das Gesamtjahr mit Zuwächsen, sagte der designierte Daimler-Chef … mehr