MAN
- DER AKTIONÄR

Dax über 6.000 Punkte

Die Börsen in Deutschland sind am Freitag freundlich in den Handel gestartet. Der DAX gewinnt gegen 9:20 Uhr 0,3 Prozent auf 6.011 Punkte. Der MDAX steigt 0,2 Prozent auf 8.516 Zähler und der TecDAX klettert 0,3 Prozent auf 659 Punkte. Aktien von MAN und Volkswagen sind im frühen Handel gefragt.

Die Börsen in Deutschland sind am Freitag freundlich in den Handel gestartet. Der DAX gewinnt gegen 9:20 Uhr 0,3 Prozent auf 6.011 Punkte. Der MDAX steigt 0,2 Prozent auf 8.516 Zähler und der TecDAX klettert 0,3 Prozent auf 659 Punkte. Aktien von MAN und Volkswagen sind im frühen Handel gefragt.

Einzelwerte

Aktien von Volkswagen legen aktuell 0,8 Prozent auf 46,80 Euro zu. Der Autokonzern hat für heute 11:00 Uhr eine Pressekonferenz angekündigt. Auf dem Parkett wird spekuliert, dass sich die Wolfsburger möglicherweise mit den Gewerkschaften im Sanierungsstreit geeinigt haben.

Papiere von MAN gewinnen aktuell 1,4 Prozent auf 66,57 Euro. Hier gibt es Gerüchte, dass MAN bei der Übername von Scania einen Schritt weiter sei – und Volkswagen der Firma keine Steine mehr in den Weg legen werde.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Norbert Sesselmann | 0 Kommentare

MAN drückt massiv auf die Bremse

MAN hat ein Problem: Die Nachfrage nach Lastwagen und Bussen ist in diesem Jahr stark eingebrochen. Deswegen wird ab heute in den Werken München und Salzgitter nicht produziert. Die Börse hat diese Entwicklung – wieder einmal – vorweggenommen. mehr