DAX
- Thomas Bergmann - Redakteur

Update: DAX bleibt angeschlagen - Verkaufssignal noch intakt

Der DAX notiert am Donnerstagmorgen etwas im Minus. Grund sind die Kursverluste an der Wall Street zum Handelsende hin. Nachdem aber die Börsen in Asien zu großen Teilen im Plus geschlossen haben, halten sich die Verluste hierzulande in Grenzen. Die jüngste Korrektur sei für viele Experten eine "gute Nachricht".

"Die Inflationsdebatte, die zur Auslösung dieses kürzlichen Rückschlags beigetragen hat, wird wahrscheinlich in den kommenden Wochen anhalten", sagen die Fondsmanager von Edmond de Rothschild. Deshalb sei auf kurze Sicht kein signifikanter Anstieg der amerikanischen Inflation zu erwarten. "Außerdem stellt für uns dieser Abverkauf gute Chancen dar, schrittweise Risikoanlagen zu kaufen, da wir der Überzeugung sind, dass das fundamentale Umfeld stark bleiben wird. Die Marktvolatilität wird hoch bleiben, deshalb glauben wir, dass ein taktischer Anlageansatz gerechtfertigt ist", so die Experten.

DAX mit Verkaufssignal

Allerdings hat der DAX technisch betrachtet mit dem Bruch der 200-Tage-Linie ein Verkaufssignal geliefert. Folglich könnte den Anlegern in der nächsten Zeit noch ein rauher Wind ins Gesicht schlagen. Eine wichtige Unterstützung bildet die Marke von 12.000 Punkten. Mehr zur technischen Verfassung und wie sich Anleger positionieren sollten, erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe des "DAX-Check" bei DER AKTIONÄR TV.

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Endlich! DAX nimmt nächste Hürde

Nach einem Kursplus von 0,9 Prozent am Vortag zieht der DAX auch heute weiter nach oben. Mittlerweile wurde sogar die Marke von 12.400 Punkten überwunden. Die starken Vorgaben aus Amerika liefern den Treibstoff - außerdem ist der amerikanisch-chinesische Handelsstreit etwas in den Hintergrund … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Dow Jones vor Rekord - Kann der DAX folgen?

Der deutsche Aktienmarkt setzt dank einer festen Wall Street am Donnerstag seine Erholung fort. Zwar hinkt der DAX dem Dow Jones in Sachen Performance weit hinterher, doch insgesamt hat sich das Bild aufgehellt. Noch muss der deutsche Leitindex aber einige Hürden meistern, um in ähnliche Gefilde … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Der Tag danach - DAX noch immer in der Warteschleife

Die Europäische Zentralbank ist am Vortag den Erwartungen des Marktes gerecht geworden und hat die Leitzinsen bei Null belassen. Ferner wurde der Ausstieg aus dem milliardenschweren Anleihenkaufprogramm bestätigt. Der Markt hat (noch) nicht auf die an sich positiven Nachrichten reagiert. Trotzdem … mehr