Daimler
- DER AKTIONÄR

DAX tendiert fester

Die deutschen Börsen haben am Donnerstag fester eröffnet. Der DAX gewinnt gegen 09:15 Uhr 0,1 Prozent auf 6.970 Punkte. Der MDAX legt 0,2 Prozent auf 10.181 Zähler zu und der TecDAX steigt 0,2 auf 863 Punkte. DaimlerChrysler beauftragt angeblich JP Morgan mit der Prüfung des Verkaufs von Chrysler. Intershop schreibt auch im Geschäftsjahr 2006 Verluste.

Die deutschen Börsen haben am Donnerstag fester eröffnet. Der DAX gewinnt gegen 09:15 Uhr 0,1 Prozent auf 6.970 Punkte. Der MDAX legt 0,2 Prozent auf 10.181 Zähler zu und der TecDAX steigt 0,2 auf 863 Punkte. DaimlerChrysler beauftragt angeblich JP Morgan mit der Prüfung des Verkaufs von Chrysler. Intershop schreibt auch im Geschäftsjahr 2006 Verluste.

Einzelwerte

Einem Bericht der "Detroit News" zufolge lässt DaimlerChrysler seine Handlungsmöglichkeiten in Bezug auf die US-Tochter Chrysler von der US-Bank JP Morgan prüfen. Zuvor hatte DaimlerChrysler-Chef Dieter Zetsche die Frage gegeben, ob im Zusammenhang mit Chrysler eine Investmentbank beauftragt worden sei, unbeantwortet gelassen. Papiere von DaimlerChrysler gewinnen aktuell 4,5 Prozent auf 53,80 Euro.

Intershop hat den in 2006 einen Umsatz in Höhe von 19,8 Millionen Euro erwirtschaftet, nach 17,8 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2005. Für das Geschäftsjahr 2006 ergibt sich ein Nettoverlust in Höhe von 6,8 Millionen Euro oder 0,36 Euro je Aktie, verglichen mit 3,4 Millionen Euro oder 0,18 Euro je Aktie in 2005. Angesichts der positiven Marktprognosen zur Entwicklung des Online-Handels rechnet Intershop nach eigenen Angaben mit einer deutlichen Umsatzsteigerung im Geschäftsjahr 2007 gegenüber dem Vorjahr. Das Unternehmen erwartet zudem für das Geschäftsjahr 2007 ein positives Nettoergebnis und einen positiven Cash-Flow. Aktien von Intershop verlieren aktuell 4,4 Prozent auf 1,76 Euro.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

Anlage-Profis: Daimler wird künftig wohl überraschen

Der Hanseatische Börsendienst mahnt, auch wenn Daimler derzeit sehr gut verdient, stellt der Trend zum rein elektrisch angetriebenen Automobil für einen Marktführer ein Risiko dar. Chinesische Wettbewerber freuen sich, denn sie konnten den technologischen Vorsprung nie aufholen und bekommen mit der … mehr
| Jochen Kauper | 0 Kommentare

GM und Ford hängen Daimler, BMW & VW ab

Die Aktien der deutschen Autobauer kommen seit Wochen nur sehr langsam von Fleck. Richtige Kauflaune will bei den Anlegern nicht aufkommen. Zu groß sind die Unsicherheiten, wohin die Reise gehen wird. Zu groß ist die Unsicherheit unter den Anlegern, wer die besseren Karten in Sachen E-Mobilität in … mehr