Lufthansa
- DER AKTIONÄR

DAX startet mit Verlusten

Der deutsche Aktienmarkt ist am Dienstag insgesamt leichter in den Handel gestartet. Der DAX verliert gegen 9:40 Uhr 0,7 Prozent auf 6.143 Punkte. Der MDAX sinkt 0,7 Prozent auf 8.610 Zähler. Nur der TecDAX gewinnt leicht um 0,1 Prozent auf 683 Punkte. Anleger halten sich vor der Veröffentlichung von Quartalszahlen einer Reihe großer US-Konzerne zurück. Aktien der Deutschen Lufthansa verlieren.

Der deutsche Aktienmarkt ist am Dienstag insgesamt leichter in den Handel gestartet. Der DAX verliert gegen 9:40 Uhr 0,7 Prozent auf 6.143 Punkte. Der MDAX sinkt 0,7 Prozent auf 8.610 Zähler. Nur der TecDAX gewinnt leicht um 0,1 Prozent auf 683 Punkte. Anleger halten sich vor der Veröffentlichung von Quartalszahlen einer Reihe großer US-Konzerne zurück. Aktien der Deutschen Lufthansa verlieren.

Konjunktur

In Deutschland werden am Dienstag die ZEW Konjunkturerwartung, die EU-Industrieproduktion sowie die Inflation in der EU bekannt gegeben. Aus den USA werden die Erzeugerpreise, die Industrieproduktion und die Kapazitätsauslastung gemeldet.

Einzelwerte

Aktien von RWE verlieren aktuell 0,7 Prozent auf 77,48 Euro, nachdem der Energieriese den Verkauf der britischen Wassertochter Thames Water bekannt gegeben hatte . Den Zuschlag erhielt ein Konsortium unter der Führung der australischen Bank Macquarie für rund 12 Milliarden Euro.

Papiere der Deutschen Lufthansa verbilligen sich aktuell um 1,2 Prozent auf 17,06 Euro. Händler nennen den steigende Ölpreis als Grund für den Kursverlust bei der Kranich-Airline.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Lufthansa: Jetzt die Gewinne mitnehmen?

Die Experten von JPMorgan haben das Kursziel für die Aktie der Lufthansa in ihrer jüngsten Studie zwar um drei Euro angehoben, liegen mit 26,50 Euro allerdings immer noch klar unter dem aktuellen Kursniveau der Papiere der Kranich-Airline. Dementsprechend raten sie zum Ausstieg. Sollten Anleger nun … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Lufthansa: Noch reichlich Luft nach oben

Die Aktie der Lufthansa bleibt der Überflieger im DAX. Selbst bei den jüngsten Korrekturen des Gesamtmarktes zeigten sich die Anteile der Kranich-Airline sehr robust. Der Aufwärtstrend im Lufthansa-Chart ist weiterhin intakt und auch fundamental betrachtet stehen die Chancen für höhere Notierungen … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Deutsche Bank: Kaufen Sie Lufthansa-Aktien!

Die Experten der Deutschen Bank haben die Aktien der Lufthansa wieder einmal genauer unter die Lupe genommen. Und das Ergebnis dürfte den Anteilseignern der größten deutschen Fluggesellschaft gefallen. Denn demnach hat der DAX-Titel trotz der atemberaubenden Rallye im laufenden Jahr noch reichlich … mehr