DAX
- DER AKTIONÄR

DAX startet leichter

Der deutsche Aktienmarkt ist mit leichten Abgaben in die neue Woche gegangen. Gegen 9:40 Uhr verliert der DAX 0,4 Prozent auf 5.792 Zähler. Im frühen Handel prägen nach der guten Entwicklung in der Vorwoche erste Gewinnmitnahmen das Geschehen. Nach Aussagen von Marktteilnehmern werden in dieser Woche die Konjunkturdaten weiter oben auf der Tagesordnung stehen. Wacker Chemie steigert Quartalsgewinn.

Der deutsche Aktienmarkt ist mit leichten Abgaben in die neue Woche gegangen. Gegen 9:40 Uhr verliert der DAX 0,4 Prozent auf 5.792 Zähler. Im frühen Handel prägen nach der guten Entwicklung in der Vorwoche erste Gewinnmitnahmen das Geschehen. Nach Aussagen von Marktteilnehmern werden in dieser Woche die Konjunkturdaten weiter oben auf der Tagesordnung stehen. Wacker Chemie steigert Quartalsgewinn.

Rohstoffe

Ein Barrel US-Leichtöl der Sorte WTI zur Lieferung im September kostet aktuell 71,70 Dollar und damit etwa einen halben Dollar mehr als am Freitag.

Einzelwerte

Wacker Chemie steigerte im Vorjahresvergleich seinen Umsatz und Gewinn im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres. Unternehmensangaben vom Montag zufolge erhöhte sich der Umsatz um 18 Prozent von 701,5 Millionen auf 830,4 Millionen Euro. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) kletterte von 182,7 auf 195,7 Millionen Euro. Das Ergebnis je Aktie beläuft sich auf 1,35 Euro, nach 0,59 Euro im Vorjahresquartal.

Für das Gesamtjahr stellt der Konzern ein EBITDA von 730 bis 750 Millionen Euro und einen Konzernumsatz von rund 3,3 Milliarden Euro in Aussicht. "Die anhaltende Ertragsstärke des Konzerns im zweiten Quartal und der verbesserte Ausblick für das Gesamtjahr belegen einmal mehr, dass wir mit unserer Strategie für nachhaltiges profitables Wachstum auf dem richtigen Weg sind", sagte der Vorsitzende des Vorstands, Peter-Alexander Wacker. Die Papiere von Wacker Chemie gewinnen aktuell 1,9 Prozent auf 93,47 Euro.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Null Bock! DAX ignoriert gute Vorgaben

Der DAX kann am Donnerstagmorgen die guten Vorgaben aus Asien - der Nikkei sprang zeitweise um mehr als zwei Prozent nach oben - nicht nutzen. Im Gegenteil: Der XDAX notiert im frühen Handel unter dem Xetra-Schluss vom Vortag. Auch die von der OPEC beschlossene Drosselung der Erdölförderung und in … mehr
| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

Das Kaufsignal: Gebert-Indikator springt auf Grün - bei diesen Aktien geht die Rallye weiter +++ Morphosys: Biotech-Perle vor dem Durchbruch +++ Absturz: So geht es jetzt mit dem Goldpreis weiter

Der Gebert-Indikator gehört aufgrund seiner hohen Trefferquote in Backtests und realem Einsatz zu den bekanntesten Gesamtmarkt-Indikatoren in Deutschland. Wer den Signalen, die seit 1996 im Aktionär publiziert werden, gefolgt ist, hat mit einer Performance von insgesamt plus 2072 Prozent den DAX um … mehr