DAX
- Thomas Bergmann - Redakteur

DAX schließt nächste Lücke - was jetzt nicht passieren sollte!

Nach dem schwachen Handelstag am Mittwoch steht der DAX auch am Donnerstag unter Druck. Dabei hatte die chinesische Regierung einen Bericht dementiert, ihre US-Anleihenkäufe reduzieren beziehungsweise stoppen zu wollen. Offensichtlich nehmen einige große Anleger vor Beginn der Earnings Season Gewinne mit. Schwerer wiegt: Der Euro ist wieder auf dem Vormarsch.

Euro über 1,20

Die europäische Einheitswährung ist nach der Veröffentlichung des EZB-Protokolls zur jüngsten Zinssitzung Mitte Dezember wieder über 1,20 Dollar gesprungen. Demnach will die Europäische Zentralbank (EZB) bald ihre offizielle Wortwahl zur künftigen Geldpolitik ändern. Man sei sich weitgehend einig gewesen, dass sich die Kommunikation graduell verändern müsse, sofern die Wirtschaft weiter wachse und die Inflation sich in Richtung des Zielwerts von knapp zwei Prozent zu bewege, heißt es.

In den USA sind zudem noch die Anträge auf Arbeitslosengeld überraschend auf ein 3-Monatshoch gestiegen und die Großhandelspreise gefallen. Beides spricht nicht für eine Stärkung des Dollar.

Der starke Euro hat den DAX auf 13.200 Punkte gedrückt. Dort verläuft eine wichtige Unterstützung, die aus mehreren Hochpunkten im November und Dezember resultiert. Sollte der DAX darunter fallen, droht eine Fortsetzung des Sägezahnmarktes der letzten Monate.

Positiv zu sehen ist, dass der DAX das Gap vom 5. Januar bei 13.208 Punkten geschlossen hat. Zudem ist ein Drittel der jüngsten Aufwärtsbewegung bereinigt und damit eine leichte Überhitzung abgebaut worden.

Stoppkurs beachten!

Der empfohlene DAX-Turbo mit der WKN DD116N ist weiterhin aktiv, der Stoppkurs aber nur noch ein paar Pünktchen entfernt. Dieser liegt bei 7,00 Euro und damit nur knapp unterhalb der 13.200-Punkte-Marke. Wer investiert ist, sollte dies bachten.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Ende von Shutdown = Anfang von DAX-Rallye

Drei Tage nach Beginn der Haushaltssperre für die amerikanischen Bundesbehörden ist der Shutdown auch schon wieder beendet. Beide Lager haben am Vorabend einen Kompromiss abgesegnet. Der Dow Jones schloss daraufhin auf Rekordniveau, auch in Asien legen die Börsen zu. Der DAX dürfte endlich ein … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Shutdown in den USA - DAX hält sich wacker!

Trotz des "Shutdown" in Amerika startet der DAX zunächst freundlich in die neue Handelswoche. Die Gewinne kann er zwar nicht lange verteidigen, doch insgesamt hat sich das Chartbild deutlich aufgehellt. Bis zum Allzeithoch fehlen dem deutschen Leitindex nur noch rund 100 Zähler. Ein Sprung auf ein … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Der DAX ... ein einziges Trauerspiel

Als Anleger in Deutschland braucht man gute Nerven oder einfach gute Einzelaktien. Wer auf den DAX setzt, ist wohl tierisch genervt ob der Kursentwicklung in den letzten Wochen. Der Dow Jones nimmt jede Woche einen neuen Tausender, im Nachbarland Österreich geht es auch dynamisch nach oben - trotz … mehr