DAX
- Thomas Bergmann - Redakteur

DAX mit Rückenwind - Die Spannung steigt!

Der deutsche Aktienmarkt glänzt am Mittwoch mit deutlichen Kursgewinnen. Neben einem steigenden Ölpreis sorgt auch ein schwacher Eurokurs für Kauflust bei den Börsianern. Mittlerweile hat sich der DAX einem aus charttechnischer Sicht bedeutsamen Niveau genähert.

DAX; Chart

Gegen 14:30 Uhr notiert der deutsche Leitindex im Bereich von 9.320 Zählern und damit im Bereich einer wichtigen Widerstandszone, die aus den Tiefkursen von August und September 2015 sowie Januar dieses Jahres resultiert. Gleichzeitig ist der DAX aus dem kurzfristigen, seit Ende Dezember bestehenden Abwärtstrend ausgebrochen.

Sollte der Bereich um 9.320 nachhaltig überwunden werden, ergibt sich aus technischer Sicht ein Anschlusspotenzial bis mindestens 9.500 Punkte. Der nächste Widerstandsbereich läge dann bei 9.900 Zählern.

Stop-Buy-Limit setzen!

Der DAX wird nicht so leicht den Widerstand im Bereich von 9.320 Punkten knacken können, zumal er einen Anstieg von 600 Zählern hinter sich hat. Doch sollte der Ausbruch nachhaltig gelingen, wäre dies ein regelrechter Befreiungsschlag. Für dieses Szenario bietet sich der Turbo-Optionsschein mit der WKN DG2E6X an.

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

Neue Ausgabe: Einfach reich? So geht es! Wie Sie entspannt an der Börse ein Vermögen aufbauen +++ Amazon.com - Frontalangriff: Jeff Bezos schnappt sich Whole Foods +++ FANG-Aktien: Das Ende der Party bei Facebook und Co?

Entspannt an der Börse ein Vermögen aufbauen geht nicht? Von wegen! Seit 1982 haben Aktien im Schnitt eine Rendite von 9,5 Prozent pro Jahr erzielt. Wie viel Überzeugungsarbeit muss eigentlich noch geleistet werden, damit Aktien endlich nicht mehr als Teufelszeug, sondern als gute Altersvorsorge, … mehr
| Thomas Bergmann | 1 Kommentar

Ölpreis-Schock - DAX-Crash voraus?

Die Freude über ein neues Allzeithoch beim DAX ist schon wieder Geschichte. Stattdessen besteht die Gefahr, dass der deutsche Leitindex die Marke von 12.700 Punkten wieder unterschreitet. Auslöser des jüngsten Rücksetzers ist ein stark fallender Ölpreis, was wiederum Konjunkturängste schürt. mehr