DAX
- Michael Schröder - Redakteur

Versöhnlicher Ausklang: Grüne Weihnachten beim DAX

Der DAX zeigte sich am letzten Handelstag vor Weihnachten von seiner besten Seite. Der Leitindex verabschiedete sich mit einem Gewinn von 2,3 Prozent auf 10.727 Punkte in die Feiertage. Damit beendete er die verkürzte Handelswoche mit einem Plus von 1,1 Prozent. Händler sprachen aber von einem dünnen Handel. 

Am letzten Handelstag vor Weihnachten sind die Anleger am deutschen Aktienmarkt doch noch in Kauflaune gekommen. "Vor allem der leichte Rückgang beim Euro lockte ein paar Schnäppchenjäger an", so ein Händler. Am Ende steht Deutschlands wichtigstes Börsenbarometer damit wieder näher an der 11.000-Punkte-Marke als an der psychologisch wichtigen 10.000er-Hürde. Aus charttechnischer Sicht war es wichtig, die Unterstützungszone zwischen 10.515 und 10.600 Punkte zu verteidigen. Nun ergibt sich für die DAX-Bullen nach Weihnachten die Chance auf eine Aufwärtsbewegung bis in den Bereich der 200 Tage-Linie um 11.030 Punkte.

Aktuell zeigt das Barometer für die 30 wichtigsten deutschen Aktien seit Januar ein Plus von rund acht Prozent an. Ganz anders die Performance des Real-Depots vom AKTIONÄR. Ganz anders die Performance des Real-Depots vom AKTIONÄR. Es schlägt den DAX mit einem Jahresplus von rund 50 Prozent um Längen. Das Depot versucht durch kurz- und mittelfristige Investitionen in aussichtsreiche Aktien zum Erfolg zu kommen. Dabei stehen Trading-Chancen aus charttechnischer Sicht, aufgrund von positivem Newsflow oder anderen Sondersituationen im Fokus. Für zusätzliches Potenzial sorgt der Handel mit Hebelprodukten. Deshalb richtet sich das Depot vor allem an spekulativ orientierte Anleger. Interessiert? Dann melden Sie sich hier für ein Probe-Abo an.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Update: 200 Punkte Minus - DAX holt tief Luft

Am deutschen Aktienmarkt geht es am Freitagnachmittag deutlicher ins Minus. Der DAX ist mittlerweile auch unter die Marke von 11.800 Punkten gerutscht. Händler begründen die schwächere Entwicklung mit Gewinnmitnahmen sowie der Angst, der Wirtschaftsboom in den USA könne ausbleiben. mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

100 Punkte Minus - DAX nimmt sich Auszeit

Am deutschen Aktienmarkt überwiegen zum Wochenschluss hin die Kursverluste. Der DAX ist mittlerweile unter die Marke von 11.900 Punkten gerutscht und der Unterstützung bei 11.850 Zählern nahe gekommen. Händler begründen die schwächere Entwicklung mit Gewinnmitnahmen. mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

12.000 - DAX beißt sich die Zähne aus!

Die Vorgaben der US-Börsen sind am Donnerstag uneinheitlich ausgefallen. US-Finanzminister Steven Mnuchin machte die Anleger nervös, indem er zwar eine Steuerreform noch vor der Sommerpause des US-Kongresses im August ankündigte, weitere Details aber offen ließ. Zudem herrscht nach wie vor großes … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

DAX bei 12.000 - Allzeithoch noch diese Woche?

Der Deutsche Aktienindex schloss am Mittwoch knapp unterhalb der psychologisch wichtigen Marke von 12.000 Punkten. Am heutigen Handelstag sollte der Kampf um diese Marke vorerst weitergehen. Gute Konjunkturdaten aus Deutschland und der Eurozone sowie solide Bilanzzahlen mehrerer DAX-Unternehmen … mehr