E.ON AG O.N.
- DER AKTIONÄR

DAX mit Abgaben

Die deutschen Börsen verzeichnen am Mittwoch im frühen Handel Abschläge. Der DAX verliert gegen 09:10 Uhr 0,9 Prozent auf 7.354 Punkte. Der MDAX sinkt 1,2 Prozent auf 9.980 Zähler und der TecDAX gibt 1,4 Prozent auf 871 Punkte ab. Eon verzeichnet Einbußen im Gasgeschäft. Gewinneinbruch bei Repower.

Die deutschen Börsen verzeichnen am Mittwoch im frühen Handel Abschläge. Der DAX verliert gegen 09:10 Uhr 0,9 Prozent auf 7.354 Punkte. Der MDAX sinkt 1,2 Prozent auf 9.980 Zähler und der TecDAX gibt 1,4 Prozent auf 871 Punkte ab. Eon verzeichnet Einbußen im Gasgeschäft. Gewinneinbruch bei Repower.

Einzelwerte

Eon hat im ersten Halbjahr 2007 dank höherer Strompreise und Zuwächse auf dem britischen Markt den Umsatz und Gewinn gesteigert. Im Gasgeschäft musste der Energiekonzern jedoch aufgrund des milden Winters Einbußen hinnehmen. Die Umsätze des Konzerns stiegen von Januar bis Juni im Vorjahrevergleich um 4,0 Prozent auf 35,56 Milliarden Euro. Das bereinigte Ebit kletterte dabei um 7,0 Prozent auf 5,43 Milliarden Euro und traf damit die Schätzungen der Analysten. Zudem bekräftigte Eon die im Mai angehobene Prognose für das gesamte Geschäftsjahr 2007. Aktien von Eon verlieren aktuell 1,0 Prozent auf 116,00 Euro.

Der Gewinn bei Repower ist im ersten Halbjahr 2007 wegen Engpässen bei Lieferanten auf 44.000 Euro von 944.000 Euro im Vorjahreszeitraum eingebrochen. Vor Zinsen und Steuern reduzieret sich der Gewinn auf 330.000 Euro nach 2,4 Millionen Euro, teilte das Unternehmen mit. Im gesamten Geschäftsjahr 2007 will das Unternehmen den Umsatz weiterhin auf 650 Millionen Euro steigern, hieß es. Papiere von Repower gewinnen aktuell 1,3 Prozent auf 125,20 Euro.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

RWE / E.ON: Was wäre wenn..?

Die Diskussion um den Atomausstieg wird heftiger, je höher der Ölpreis steigt. Der folgende Beitrag sagt Ihnen, welche möglichen Auswirkungen eine Laufzeitverlängerung der Kernkraftwerke auf die deutschen Versorger haben könnte.

mehr