Airbus Group
- DER AKTIONÄR

DAX leicht im Minus

Die deutschen Börsen haben am Freitag uneinheitlich eröffnet. Der DAX verliert gegen 09:20 Uhr 0,3 Prozent auf 6.697 Punkte. Der MDAX sinkt 0,2 Prozent auf 9.757 Zähler und der TecDAX gewinnt 0,1 Prozent auf 827 Punkte. Der Flugzeughersteller Airbus verhagelt die Bilanz der Muttergesellschaft EADS.

Die deutschen Börsen haben am Freitag uneinheitlich eröffnet. Der DAX verliert gegen 09:20 Uhr 0,3 Prozent auf 6.697 Punkte. Der MDAX sinkt 0,2 Prozent auf 9.757 Zähler und der TecDAX gewinnt 0,1 Prozent auf 827 Punkte. Der Flugzeughersteller Airbus verhagelt die Bilanz der Muttergesellschaft EADS.

Einzelwerte

Die Krise bei Airbus hat beim Luft- und Raumfahrtkonzern EADS Spuren hinterlassen. Der Konzern erzielte 2006 nur noch einen Gewinn in Höhe von 99,0 Millionen Euro, nach 1,8 Milliarden Euro im Vorjahr. Grund für den dramatischen Gewinneinbruch sei vor allem die Krise bei der Flugzeugbau-Tochter Airbus, teilte EADS mit. Die anderen Geschäftsbereiche von EADS glichen diese Verluste allerdings aus. Das operative Ergebnis (Ebit) belaufe sich für 2006 auf 399 Millionen Euro nach 2,9 Milliarden Euro im Vorjahr, hieß es weiter. Der Konzernumsatz kletterte dank Rekordauslieferungen bei Airbus und um 30 Prozent höherer Erlöse im Verteidigungsgeschäft um 15 Prozent auf 39,4 Milliarden Euro. EADS will auf der nächsten Sitzung des Board of Directors einen Dividendenvorschlag für die Hauptversammlung beschließen, teilte EADS mit.

Mit dem Zahlenwerk lag der Konzern damit über den Erwartungen der Analysten, die im Konsens mit einem Verlust von 91 Millionen Euro gerechnet hatten. Eigenen Angaben zufolge erwartet der Konzern für 2007 weiter Verluste bei Airbus. Bei einem Umsatzrückgang im einstelligen Prozentbereich soll das Ebit stabil gehalten werden. Aktien von EADS verlieren aktuell 2,5 Prozent auf 23,10 Euro.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Commerzbank verhilft Airbus zu massivem Kaufsignal

Die Aktie der Airbus Group kann im heutigen Handel kräftig zulegen. Denn dem Kurs hat nun endlich den hartnäckigen Widerstandsbereich bei 56,00 und 56,80 Euro überwinden können und damit ein neues Kaufsignal generiert. Rückenwind erhielten die MDAX-Titel dabei auch durch einen positiven der … mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Airbus: Vollständiges Scheitern? Ach, woher!

Die Fachleute der Capital-Depesche verweisen auf einen Artikel von Spiegel Online, wonach die Bundeswehr erstmals über ein Scheitern des gesamten Rüstungsprojekts Transportflugzeug A400M diskutiere. Ein Sprecher von Airbus sagte der Presseagentur dpa: Ein solcher Schritt stehe in den Gesprächen mit … mehr