Jenoptik
- DER AKTIONÄR

DAX legt zu

Die Indizes an den deutschen Börsen tendieren am Donnerstag im frühen Handel fester. Der DAX gewinnt gegen 09:10 Uhr 0,6 Prozent auf 7.631 Punkte. Der MDAX steigt 0,9 Prozent auf 10.333 Zähler und der TecDAX legt 0,8 Prozent auf 929 Punkte zu. Tognum verdrängt Patrizia Immobilien aus dem MDAX. Versatel wird in den TecDAX aufgenommen.

Die Indizes an den deutschen Börsen tendieren am Donnerstag im frühen Handel fester. Der DAX gewinnt gegen 09:10 Uhr 0,6 Prozent auf 7.631 Punkte. Der MDAX steigt 0,9 Prozent auf 10.333 Zähler und der TecDAX legt 0,8 Prozent auf 929 Punkte zu. Tognum verdrängt Patrizia Immobilien aus dem MDAX. Versatel wird in den TecDAX aufgenommen.

Einzelwerte

Der Dieselmotorenhersteller Tognum hat den Sprung in den Nebenwerteindex MDAX geschafft. Der Titel werde zum 24. September in den Index aufgenommen, teilte die Deutsche Börse mit. Tognum habe sowohl einen entsprechend hohen Börsenwert als auch einen ausreichenden Börsenumsatz, hieß es weiter. Für Tognum muss der Immobilienkonzern Patrizia Immobilien den Platz räumen und rutscht in den SDAX. Die Krise am US-Immobilienmarkt hatte den Wert des Augsburger Unternehmens mehr als halbiert. Auch im TecDAX gibt es Ende September eine Veränderung: Die Aktie des Telekommunikationsanbieters Versatel wird in den Technologieindex aufgenommen und nimmt dort den Platz von Jenoptik ein.

Aktien von Tognum steigen 0,9 Prozent auf 22,67 Euro. Patrizia geben 3,5 Prozent auf 10,95 Euro ab. Versatel gewinnen 2,4 Prozent auf 12,18 Euro. Jenoptik verlieren 0,6 Prozent auf 6,97 Euro.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: