DAX
- DER AKTIONÄR

DAX legt zu

Die deutschen Börsen haben am Dienstag uneinheitlich eröffnet. Der DAX gewinnt gegen 09:10 Uhr 0,2 Prozent auf 8.094 Punkte. Der MDAX steigt 0,2 Prozent auf 11.413 Zähler. Der TecDAX dagegen gibt 0,3 Prozent auf 973 Punkte ab. Klöckner & Co will seine Marktmacht durch weitere Akquisitionen stärken. PATRIZIA Immobilien investiert in Frankfurt am Main.

Die deutschen Börsen haben am Dienstag uneinheitlich eröffnet. Der DAX gewinnt gegen 09:10 Uhr 0,2 Prozent auf 8.094 Punkte. Der MDAX steigt 0,2 Prozent auf 11.413 Zähler. Der TecDAX dagegen gibt 0,3 Prozent auf 973 Punkte ab. Klöckner & Co will seine Marktmacht durch weitere Akquisitionen stärken. PATRIZIA Immobilien investiert in Frankfurt am Main.

Einzelwerte

PATRIZIA Immobilien hat in Frankfurt am Main ein 8.000 Quadratmeter großes Grundstück in Innenstadtlage zur Projektentwicklung gekauft. Aktien von PATRIZIA verlieren aktuell 0,3 Prozent auf 13,30 Euro.

Klöckner & Co will laut Presseberichten seine Marktmacht durch weitere Akquisitionen stärken. „Unser Ziel ist ein Marktanteil von jeweils etwa 20 Prozent in allen zwölf Ländern, in denen wir vertreten sind“, sagte Vorstandschef Thomas Ludwig gegenüber der „Börsen-Zeitung“. Auch die Handelsabteilungen der beiden großen europäischen Stahlhersteller ArcelorMittal und ThyssenKrupp könnten ein Ziel Klöckner & Co sein, hieß es weiter. Papiere von Klöckner & Co gewinnen aktuell 3,6 Prozent auf 62,90 Euro.

Aktionäre von Drillisch wollen laut einem Bericht des „Handelsblatts“ dem Freenet-Vorstand auf der Hauptversammlung das Vertrauen entziehen. Dies sei ein logischer Schritt in der Kontroverse um die hohe Sonderdividende, hieß es am Markt. Aktien von Freenet legen aktuell 0,8 Prozent auf 25,23 Euro zu.

Die Deutsche Bank hat ihren 13,2-Prozent-Anteil an der Deutsche Beteiligungs AG verkauft, berichtet die „Börsen-Zeitung“. Damit ist Händlern zufolge nun das gesamte Aktienkapital im Streubesitz. Die Deutsche Beteiligungs AG klettert aktuell 0,2 Prozent auf 31,55 Euro.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

Neue Ausgabe: Wer frisst wen? Diese Aktien stehen ganz oben auf der Übernahmeliste - nutzen Sie die Chance! +++ Tesla-Killer? Auf diese neuen Batterien setzen BMW, Audi & Co +++ 65% in 3 Wochen: Dieser Hot-Stock startet richtig durch

Ein Kursanstieg von 30 Prozent und mehr an einem Tag. Das klingt nach viel, ist aber keine Seltenheit. Denn lukrative Übernahmeangebote sind derzeit beinahe an der Tagesordnung. In den meisten Fällen bescheren die Kaufavancen den Aktien der Zielfirma hohe Kursgewinne. Für Anleger bieten sich daher … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Entscheidung um 20 Uhr - DAX vor scharfer Korrektur?

Am deutschen Aktienmarkt sind offensichtlich viele Anleger schon in Vatertagsstimmung. Kaum verändert präsentieren sich die Kurse zur Wochenmitte - der DAX pendelt um den Schlusskurs des Vortages von 12.659 Punkten. Etwas Bewegung in den Handel könnte am Abend nach dem Fed-Sitzungsprotokoll kommen. … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Der DAX will nach oben!

Der deutsche Leitindex hat am Dienstag einen vorsichtigen Versuch unternommen, die Hürde bei 12.700 zu überwinden. Vorausgegangen war ein Ifo-Geschäftsklimaindex, der weit über den Erwartungen lag. Die Gewinne konnten zwar nicht lange gehalten werden, dennoch lässt sich konstatieren, dass der DAX … mehr
| Thomas Bergmann | 1 Kommentar

Kaum Bewegung im DAX - die Ruhe vor dem Sturm!

Trotz guter Vorgaben von der Wall Street und aus Asien halten sich die deutschen Anleger zum Wochenstart zurück. Gegen 10:30 Uhr liegt der DAX 23 Pünktchen oder 0,2 Prozent im Plus. Vor allem die Indexleichtgewichte wie RWE und E.on stehen im Fokus. Adidas und Infineon liegen am DAX-Ende. mehr