CTS Eventim
- DER AKTIONÄR

DAX legt zu

Die deutschen Börsen haben am Mittwoch fester eröffnet. Der DAX gewinnt gegen 09:10 Uhr 0,2 Prozent auf 7.676 Punkte. Der MDAX steigt 0,1 Prozent auf 10.987 Zähler und der TecDAX legt 0,4 Prozent auf 883 Punkte zu. Solon steigert Umsatz und Gewinn im ersten Quartal 2007. Die Deutsche Telekom senkt die Tarife im Inland. Der CTS Konzern profitiert von steigenden Online-Bestellungen.

Die deutschen Börsen haben am Mittwoch fester eröffnet. Der DAX gewinnt gegen 09:10 Uhr 0,2 Prozent auf 7.676 Punkte. Der MDAX steigt 0,1 Prozent auf 10.987 Zähler und der TecDAX legt 0,4 Prozent auf 883 Punkte zu. Solon steigert Umsatz und Gewinn im ersten Quartal 2007. Die Deutsche Telekom senkt die Tarife im Inland. Der CTS Konzern profitiert von steigenden Online-Bestellungen.

Einzelwerte

Solon steigerte im ersten Quartal 2007 den Konzernumsatz im Vorjahresvergleich um 48 Prozent auf 75,1 Millionen Euro. Das EBIT kletterte dabei um 16 Prozent auf 5,0 Millionen Euro. Das Ergebnis je Aktie stieg von 0,28 auf 1,31 Euro. Ohne Berücksichtigung der erzielten Einmaleffekte ergibt sich ein Ergebnis je Aktie in Höhe von 0,29 Euro. Für das Gesamtjahr 2007 bekräftigt das Unternehmen seine Prognose, den Konzernumsatz sowie das um den erzielten Beteiligungsgewinn bereinigte Konzernergebnis um über 30 Prozent zu steigern. Aktien von Solon gewinnen aktuell 3,7 Prozent auf 40,47 Euro.

Die Deutsche Telekom senkt aufgrund des harten Wettbewerbs im Inland ihre Tarife. Die Preise für Pauschalpakete aus Telefon- und DSL-Anschluss fallen Anfang Juni um 10 bis 15 Prozent. Papiere der Deutsche Telekom steigen aktuell 0,9 Prozent auf 13,09 Euro.

Der CTS Konzern hat im ersten Quartal 2007 die Umsatz- und Ergebniszahlen im Segment Ticketing gesteigert. In den ersten drei Monaten konnte das Unternehmen den Ticketverkauf über das Internet um rund 50 Prozent auf 1,5 Millionen Tickets verbessern. Der Vorstand erwartet nach eigenen Angaben auch für das Gesamtjahr 2007 eine Ticketmengensteigerung im Internet von rund 50 Prozent. CTS verlieren aktuell 1,0 Prozent auf 33,40 Euro.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Michael Schröder | 0 Kommentare

Das sind die Top-Gewinner des Tages

Was haben die Papiere von Drägerwerk, Gerresheimer und CTS Eventim gemeinsam? Alle drei Aktien führen die Gewinnerliste in ihrem jeweiligen Index mit deutlichem Vorsprung an. Bei dem TecDAX- und MDAX-Wert liefern aktuelle Geschäftszahlen die notwendigen Impulse. Bei dem SDAX-Gewinner sorgt eine … mehr