Daimler
- DER AKTIONÄR

DAX legt zu

Die Indizes an den deutschen Börsen tendieren am Mittwoch im frühen Handel freundlich. Der DAX gewinnt gegen 09:10 Uhr 0,3 Prozent auf 6.915 Punkte. Der MDAX steigt 0,3 Prozent auf 10.060 Zähler und der TecDAX klettert 0,2 Prozent auf 850 Punkte. DaimlerChrysler will möglicherweise seine US-Tochter verkaufen. Die Commerzbank erzielte 2006 einen Rekordgewinn.

Die Indizes an den deutschen Börsen tendieren am Mittwoch im frühen Handel freundlich. Der DAX gewinnt gegen 09:10 Uhr 0,3 Prozent auf 6.915 Punkte. Der MDAX steigt 0,3 Prozent auf 10.060 Zähler und der TecDAX klettert 0,2 Prozent auf 850 Punkte. DaimlerChrysler will möglicherweise seine US-Tochter verkaufen. Die Commerzbank erzielte 2006 einen Rekordgewinn.

Einzelwerte

Wie das "Handelsblatt" und die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" berichten, schließt DaimlerChrysler-Vorstandschef Dieter Zetsche einen Verkauf des angeschlagenen US-Autobauers Chrysler nicht aus. Zetsche werde bei der heute stattfindenden Bilanzpressekonferenz ankündigen, alle Optionen für die defizitäre US-Tochter zu prüfen. Dazu zähle auch ein vollständiger oder teilweiser Verkauf von Chrysler, hieß es. Aktien von DaimlerChrysler gewinnen aktuell 0,5 Prozent auf 49,75 Euro.

Die Commerzbank hat im Geschäftsjahr 2006 einen Rekordgewinn erzielt. Der Überschuss stieg im Vorjahresvergleich um 35 Prozent auf 1,60 Milliarden Euro. Analysten hatten im Vorfeld mit einen Gewinn von 1,62 Milliarden Euro gerechnet. Den Aktionären will die Bank für 2006 eine um 50 Prozent erhöhte Dividende von 75 Cent je Anteilsschein zahlen. Papiere der Commerzbank steigen aktuell 0,5 Prozent auf 32,00 Euro.

Eurofins Scientific erzielte 2006 einen konsolidierten Umsatz von 368,0 Millionen Euro, nach 233,1 Millionen in 2005. Eigenen angaben zufolge soll das prognostizierte EBIT von 36 Millionen Euro nach derzeitigen Erwartungen erreicht werden. Das vollständige Ergebnis für 2006 veröffentlicht die Gesellschaft am 28. Februar. Eurofins Scientific klettern aktuell 4,4 Prozent auf 58,00 Euro.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

Anlage-Profis: Daimler wird künftig wohl überraschen

Der Hanseatische Börsendienst mahnt, auch wenn Daimler derzeit sehr gut verdient, stellt der Trend zum rein elektrisch angetriebenen Automobil für einen Marktführer ein Risiko dar. Chinesische Wettbewerber freuen sich, denn sie konnten den technologischen Vorsprung nie aufholen und bekommen mit der … mehr
| Jochen Kauper | 0 Kommentare

GM und Ford hängen Daimler, BMW & VW ab

Die Aktien der deutschen Autobauer kommen seit Wochen nur sehr langsam von Fleck. Richtige Kauflaune will bei den Anlegern nicht aufkommen. Zu groß sind die Unsicherheiten, wohin die Reise gehen wird. Zu groß ist die Unsicherheit unter den Anlegern, wer die besseren Karten in Sachen E-Mobilität in … mehr