Deutsche Bank
- DER AKTIONÄR

DAX legt zu

Die deutschen Börsen haben am Donnerstag mit Gewinnen eröffnet. Der DAX steigt gegen 09:15 Uhr 0,8 Prozent auf 6.844 Punkte. Der MDAX klettert 0,7 Prozent auf 9.850 Zähler und der TecDAX legt 1,3 Prozent auf 823 Punkte zu. Die Deutsche Bank hat im Schlussquartal 2006 ein Rekordergebnis erzielt. Anteilsscheine von Henkel sind in den ersten Handelsminuten unter Druck.

Einzelwerte

Der hohe Kupferpreis hat bei der Norddeutsche Affinerie im abgelaufenen Quartal für eine deutliche Umsatz- und Gewinnsteigerung gesorgt. Die Kupferhütte verzeichnete im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2006/2007 eine Steigerung des Gewinns vor Steuern im Vorjahresvergleich um 77 Prozent auf 39 Millionen Euro. Netto lag der Überschuss bei 23 Millionen Euro, nach 3,0 Millionen im Vorjahr. Der Umsatz kletterte von 921 Millionen Euro auf 1,5 Milliarden Euro. Norddeutsche Affinerie-Papiere gewinnen aktuell 1,1 Prozent auf 22,55 Euro.

Die Deutsche Bank hat ihren Jahresüberschuss 2006 um 70 Prozent auf 6,0 Milliarden Euro gesteigert und damit die Prognosen der Analysten übertroffen. Der Vorsteuergewinn legte dabei um 33 Prozent auf 8,1 Milliarden Euro zu. Analysten hatten im Vorfeld 7,84 Milliarden Euro erwartet. Im Schlussquartal wies das Institut einen Nachsteuergewinn von 1,8 Milliarden Euro aus. Das Schlussquartal 2006 stellte laut Firmenchef Ackermann ein Rekordquartal dar. Dies sei das beste vierte Quartal in der Geschichte der Deutschen Bank, hieß es. Aktien der Deutschen Bank legen aktuell 0,5 Prozent auf 108,95 Euro zu.

Henkel hat im Gesamtjahr 2006 den Umsatz und das Ebit gesteigert. Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2006 erzielte der Konzern ein Ebit von 1,3 Milliarden Euro, nach 1,16 Milliarden Euro im Vorjahresvergleich. Der Umsatz kletterte dabei von 11,97 auf 12,74 Milliarden Euro. Die Zahlen trafen damit die Erwartungen der Analysten. Henkel verlieren aktuell 3,1 Prozent auf 103,60 Euro.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Deutsche Bank und Commerzbank: Viel zu teuer

Das Referendum in Italien am kommenden Sonntag sorgt an den Märkten für Nervosität. Nicht nur italienische Bankaktien wurden in den vergangen Tagen abverkauft. In Deutschland standen auch die Commerzbank und die Deutsche Bank auf der Abschussliste der Anleger. Egal wie die Abstimmung in Italien … mehr
| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Deutsche Bank: Licht und Schatten

Bereits im Oktober 2015 hatte die Deutsche Bank den Verkauf ihrer mexikanischen Töchter an die dortige Investa Bank bekannt gegeben. Diese braucht allerdings eine Kapitalerhöhung, um den Zukauf stemmen zu können. Laut Handelsblatt wird gegen die Bank jetzt ermittelt. Auch für die Deutsche Bank … mehr
| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Deutsche Bank: Ist Achleitner wirklich der Richtige?

Bei der Deutschen Bank dürfte einer zweiten Amtszeit von Paul Achleitner als Aufsichtsratschef nichts mehr im Wege stehen. Der oberste Konzernkontolleur tritt aber ein schweres Erbe an, das teilweise auch auf seine eigenen Fehler zurückzuführen sein dürfte. Während die Mehrheit der Großaktionäre … mehr