DAX
- Thomas Bergmann - Redakteur

DAX läuft ins Minus - wegen Merkel oder wegen Trump?

Nach anfänglichen Kursgewinnen ist der DAX zuletzt wieder deutlich gefallen. Weder die Ankündigung Angela Merkels, für eine vierte Amtszeit zu kandidieren, noch die Hoffnungen auf das Trump'sche Konjunkturprogramm können die Kurse nach oben treiben. Ohnehin sehen erste Experten eine Kanzlerin Merkel über 2017 hinaus kritisch. Außerdem gibt es immer mehr Zweifel, dass der designierte US-Präsident seine Wahlversprechen umsetzen kann.

In welcher charttechnischen Verfassung sich der deutsche Leitindex befindet, ist in der neuen Ausgabe des "DAX-Check" auf DER AKTIONÄR TV zu sehen.

 

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Draghi beendet QE - DAX in Feierlaune

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat angesichts der verbesserten Konjunktur und einer deutlich angestiegenen Inflation im Euroraum das Ende ihrer billionenschweren Anleihenkäufe angekündigt. An der Börse wird die Entscheidung positiv aufgenommen. mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Coole Socke! DAX steckt Fed-Entscheidung weg

Die US-Notenbank hat wie erwartet die Leitzinsen um 25 Basispunkte angehoben. Weniger erwartet wurden die hawkischen Töne der Fed: Statt einer sind in diesem Jahr noch zwei Zinsschritte wahrscheinlich. Fed-Chef Powell möchte damit ein Überhitzen der US-Wirtschaft verhindern. Die Wall Street … mehr