DAX
- DER AKTIONÄR

DAX-Kollaps: Auf 2-Jahres-Tief / "Banken äußern sich fahrlässig!" (Interview mit D. Müller, ICF Kursmakler)

DAX verliert über 2% am Freitagnachmittag (11.07.)

Der deutsche Leitindex kollabiert. Der DAX brach am Freitagnachmittag (11.07.) um über 2% ein und unterbot damit die Marke von 6.170 Punkten. Damit setzte der Index der Talfahrt der letzten Woche die negative Krone auf. Über die Gründe des neuerlichen DAX-Verfalls, die Auswirkungen für Märkte und Privatanleger spricht Aktienhändler Dirk Müller (ICF Kursmakler) in einem DAF-Exklusiv-Interview.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

China-Rakete: DAX nimmt Anlauf für Kurssprung

Die großen chinesischen Indizes haben zum Wochenstart die Rallye vom Freitag fortgesetzt und den größten Zugewinn seit zwei Jahren gefeiert. Die Börsianer honorieren die Pläne der Regierung, die neue Maßnahmen zur Unterstützung des Marktes ergriffen hat. Der DAX notiert kurz vor dem Handelsstart … mehr